Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kosten senken, Produktivität steigern

15.03.2004


Unter dem Motto "Kosten senken, Produktivität steigern" präsentiert sich die Münchner ATOSS AG auf der CeBIT 2004. In Halle 7, Stand A30, und in Halle 5, Stand B48, zeigt ATOSS ein umfassendes Software- und Beratungsangebot rund um die Themen optimierter Personaleinsatz und effizientes Geschäftsprozessmanagement. Ein Schwerpunkt des CeBIT-Auftrittes ist die neue Generation von AENEIS, der Software für Business Process Management von ATOSS. Im Fokus stehen außerdem zwei neue Module der ATOSS Staff Efficiency Suite: ’Employee Self Service’ und ’Auftragsbezogene Personaleinsatzplanung’, mit der ATOSS einen Meilenstein für das Arbeitszeitmanagement im produzierenden Gewerbe setzt.



Die ganzheitlichen Lösungen von ATOSS erlauben es Unternehmen aller Größen und Branchen, ihren Personaleinsatz intelligenter zu steuern. So können sie auf Kundenanforderungen und marktbedingte Auftragsschwankungen schneller, flexibler und kostenoptimiert reagieren.



Auf der CeBIT 2004 präsentiert ATOSS erstmals eine völlig neue Generation von Software für Business Process Management. AENEIS 5 basiert auf modernster J2EE-Architektur und entspricht dem neuen internationalen Notations-Standard BPMN (Business Process Modeling Notation). Das Modellierungs-Tool passt sich an unternehmensspezifische Strukturen und Nomenklaturen an und bildet eine flexible und leistungsstarke Basis für professionelles Geschäftsprozessmanagement. Eine aufgabenorientierte intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht die freie und realitätsnahe Darstellung komplexer Geschäftsmodelle. AENEIS 5 unterstützt modernste Grafikstandards wie SVG (Skalierbare Vektorgrafik) und alle gängigen Plattformen.

Über das personalisierte Benutzerportal ATOSS Employee Self Service können Mitarbeiter ihre Zeitwirtschaftsdaten auf einfache Art und Weise selbst erfassen und verwalten. Das verleiht ihnen mehr Eigenverantwortung und entlastet gleichzeitig die Personalabteilung. Die Basis bilden die in der ATOSS Staff Efficiency Suite hinterlegten Dialoge. ATOSS Employee Self Service lässt sich in alle Portale integrieren, die dem Java Specification Request (JSR) 168 entsprechen.

Mit der ’Auftragsbezogenen Personaleinsatzplanung’ setzt ATOSS einen Meilenstein für effizienteres Arbeitszeitmanagement im produzierenden Gewerbe. Das Zusatzmodul für die ATOSS Staff Efficiency Suite berücksichtigt beim Planungs- und Steuerungsprozess neben Zeit und Ort auch die Dimension Auftrag. Diese Funktionalität bildet die optimale Ergänzung zum PPS-System, welches die Disposition der Personalressourcen oft gar nicht oder nur näherungsweise berücksichtigt. Insbesondere Unternehmen mit einem hohen Anteil an direkten Lohnkosten können mit der Software ihr Personal exakter planen und wirtschaftlicher steuern. Dies ist gerade in der Auftragsfertigung oder in der Wartung ein wesentlicher Faktor für die Zukunftssicherung.

"In personalintensiven Wirtschaftszweigen und Unternehmen mit schwankender Auslastung ist die bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung ein wesentlicher Faktor für mehr Wirtschaftlichkeit. Deshalb bieten wir ein komplettes Lösungsportfolio zur Ressourcenoptimierung. Dazu gehört nicht nur die Software rund um den intelligenten Personaleinsatz und effizientes Geschäftsprozessmanagement. Immer wichtiger wird die kompetente Beratung zu allen Aspekten des Arbeitszeitmanagements - von der Personalbedarfsermittlung über die Gestaltung von Arbeitszeitmodellen bis hin zur Geschäftsprozessoptimierung", so Andreas F.J. Obereder, Vorstandsvorsitzender ATOSS.

ATOSS AG Die ATOSS AG mit Sitz in München ist Anbieter von Software und Beratung zum kosteneffizienten Personaleinsatz und zählt im Geschäftsfeld Arbeitszeitmanagement und -organisation zu den Vordenkern der Branche. Mit Lösungen im Bereich Staff Efficiency Management besetzt das Unternehmen ein neues, außerordentlich dynamisches Marktsegment. ATOSS bietet auf der Basis seiner modularen Produktfamilie für Unternehmen aller Größenordnungen Komplettlösungen aus Consulting, Software und Services. Das 1987 gegründete Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz von EUR 23.4 Mio. Mit 170 Mitarbeitern in acht Geschäftsstellen ist ATOSS in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Bei den mehr als 2700 Kunden werden über 2 Millionen Arbeitnehmer mit ATOSS Lösungen gesteuert. Die Softwareprodukte sind in neun Ländern und acht Sprachen im Einsatz. Weitere Informationen: www.atoss.com

ATOSS AG
Elke Jäger
Am Moosfeld 3, D-81829 München
Tel.: 089-42771–220, Fax: – 100
Email: elke.jaeger@atoss.com

Elke Jäger | ATOSS AG
Weitere Informationen:
http://www.atoss.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften