Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die SAP & Partner Ausstellergemeinschaft präsentiert sich unter dem Motto "Allen mal zuhören"

13.02.2004


Mit dem Motto "Allen mal zuhören" stellt sich die SAP Ausstellergemeinschaft auf der CeBIT 2004 vor. 18 SAP- Partnerfirmen sind mit einem eigenen Stand auf der gemeinsamen Plattform in der Halle 4 vertreten. Hier präsentieren sie ihre Anwendungen rund um SAP Business-Lösungen wie beispielsweise mySAP Business Suite, SAP NetWeaver, SAP für den Mittelstand, Enterprise Resource Planning sowie Dienstleistungen und Services.


Zu den Partnern zählen namhafte Unternehmen wie All for One Systemhaus AG, BearingPoint GmbH, command ag, Fujitsu Siemens Computers, Heiler Software AG, Hewlett-Packard GmbH, IGH-Infotec AG, itelligence AG, IXOS Software AG, Kaba Benzing GmbH, ORBIS AG, ORGA GmbH, Pecaso Deutschland GmbH & Co. KG, RAG INFORMATIK GmbH, SAP Systemhaus Integration AG, Siemens Business Services GmbH & Co. OHG, Steeb Anwendungssysteme GmbH, TDS Informationstechnologie AG.

Aktuelle Marktthemen, neue Produkte und praktische Referenzbeispiele bilden das Informations-Portfolio der Aussteller. Live-Demos neuester und bewährter Lösungen werden im Viertel-Stunden-Takt auf dem gemeinsamen "SAP & Partner-Marktplatz" vorgestellt. Mit dem Bündeln von IT-Know-how unterschiedlicher Unternehmen auf einem Gemeinschaftsstand erhalten Messebesucher einen deutlichen Mehrwert.


Themen der SAP & Partner Ausstellergemeinschaft

Das Lösungs- und Informationsangebot der SAP-Partner auf der CeBIT 2004 gliedert sich in folgende Schwerpunkte: SAP NetWeaver, Enterprise Resource Planning, mySAP Business Suite, Consulting und Services sowie SAP für den Mittelstand.

Sowohl auf dem SAP & Partner Marktplatz als auch an den eigenen Ständen der Ausstellergemeinschaft erhalten Anwender einen Einblick in das Lösungsportfolio der SAP & Partner. Zum Thema Enterprise Resource Planning zeigen die Partner IXOS, Pecaso, Steeb, TDS und Bearing Point ihre Lösungen. Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für den Mittelstand, SAP NetWeaver und mySAP Business Suite präsentieren command, Orga, Steeb, itelligence, TDS und All for One, IGH, Siemens Business Services, RAG Informatik, SAP SI, Heiler, HP, Orbis, Fujitsu Siemens Computers und Network Appliance.

Themen der Live-Demos auf einen Blick

SAP NetWeaver:

-SAP NetWeaver im Maschinenbau wird von BearingPoint vorgestellt. -HP präsentiert eine mittelstandsgerechte Implementierung von SAP NetWeaver. -Ein zentrales Servicedatenmanagement-System und SAP NetWeaver als technologische Plattform für Serviceabwicklungen demonstriert Orbis. -FlexFrame for mySAP Business Suite ist die von Fujitsu Siemens Computers vorgestellte innovative und Kosten sparende IT-Infrastrukturlösung.

Enterprise Resource Planning:

-Die IXOS Lösung ergänzt, vereinfacht und beschleunigt Prozesse in SAP. Kaufmännische Dokumente und Informationen werden sicher und unveränderbar abgelegt und übersichtlich dargestellt. -Mit TheAuditor und Web-Zeitwirtschaftslösungen leistet Pecaso seinen Beitrag zum SAP-System. TheAuditor setzt mit hoher Systemtransparenz die Regelprozesse für das Auditieren der SAP- Systeme auf. Die SAP-Zeitwirtschaft unterstützt Pecaso mit diversen Produkten und Lösungen die Zeitwirtschaftsprozesse und Personaleinsatzplanungen abbilden. -Eine Entlastung der HR-Manager im SAP R/3 bietet die TDS mit Business Process Outsourcing. Dabei werden administrative Teilprozesse ausgegliedert und Personalverantwortliche erhalten eine individuell konfigurierte HR-Anwendung. -Für eine System- und IT-Harmonisierung sowie eine Kostensenkung in der IT sorgt BearingPoint mit Enterprise Resource Planning.

mySAP Business Suite:

-IGH erschließt die Vorteile mobilen Arbeitens innerhalb der SAP-SupplyChain sowie Datenfunk mit den SAP Logistik Modulen. -Für eine kurze Projektlaufzeit sorgt das SAP-Systemhaus Steeb mit seiner mittelstandsgerechten Einführungsmethodik in der "Customizing Werkstatt". -Supply Chain Management powered by RFID zeigt Siemens Business Services anhand von innovativen Technologien und Referenzbeispielen. -RAG Informatik vereinfacht mit E-Maintenance interne Prozesse im Kerngeschäft, der Instandhaltung und der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Fremddienstleistern. Die Folge davon: Kostensenkungen. -Eine Bestandsoptimierung in der Supply Chain oder eine Prozessoptimierung im strategischen Einkauf verantwortet Partner SAP SI. -Die Optimierung des Lieferanten-Managements (SRM) ist das Thema des SAP Partners Heiler. Das Unternehmen bietet hier unter anderem Content-Lösungen zur Kostenreduktion für alle Medien. -Partner Hewlett Packard (HP) bietet eine flexible HP IT-Infrastruktur für alle SAP Mittelstandslösungen. Praxisbeispiele am Stand zu mySAP Business Suite zeigen die Vorteile der Betriebssystemunabhängigkeit auf.

Consulting und Services

-Als Partner für Consulting und Services tritt die Orga an, die Dienstleistungen rund um Human Resources bietet - beginnend vom technischen Hosting von SAP HR bis zum Personalbüro-Outsourcing.

Lösungen für den Mittelstand:

-Die Lösung des SAP-Partners command ermöglicht Händlern eine Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit ihres Online-Shops. -Eine schnellere Faktura im Mittelstand organisiert Orga. Rückmeldungen in SAP R/3 sind auch via Handheld möglich. -Steeb präsentiert Dienstleistungen für eine schnelle und effiziente ERP-Einführung im Mittelstand. -SAP on demand für den Mittelstand ist ein Thema der TDS. Anwendungen und Betrieb der SAP on demand werden den Gegebenheiten des Kunden angepasst, damit Performance und Return on Investment ein Gleichgewicht bilden. -Durch abgestimmte und angepasste Branchenlösungen verhilft SAP Partner All for One mittelständischen Unternehmen zu mehr Produktivität. -itelligence demonstriert am Referenzbeispiel eines mittelständischen Fahrzeugbauers seine Dienstleistungen rund um SAP. Zudem zeigt es die Möglichkeiten des Outsourcings im eigenen Rechenzentrum in Bautzen auf.

Peter Jaeger | Rag Informatik GmbH
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Business Vision Mittelstand NetWeaver Ressource Steeb Suite TDS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen