Philips sehr zufrieden mit dem Verlauf der IFA

Die Gründe für die Zufriedenheit sind vielfältig. Einerseits ist es die tatsächliche Ordertätigkeit des Handels, die wieder zu direkt messbaren Aufträgen im hohen zweistelligen Millionenbereich geführt hat. Daneben ist es aber auch der Zuspruch der verschiedenen Besuchergruppen.

Der von Philips gewählte Ansatz, stärker auf Design und Lifestyle zu setzen und weniger über technologische Details und Standards zu sprechen wird weitgehend positiv aufgenommen.

„Im Vordergrund steht das Erlebnis, das wir mit unseren Produkten schaffen wollen, nicht die Elektronik“, hatte Rudy Provoost, CEO Philips Consumer Electronics bereits im Vorfeld der Messe die Ausrichtung des Unternehmens auf der IFA beschrieben. Beim Publikum sorgte dieses Konzept für viel Begeisterung.

Auch die zunehmende Internationalisierung der Messe wird bei Philips als großer Fortschritt empfunden. „Neben den deutschen Händlern und Einkaufsentscheidern konnten wir auch viele Fachbesucher aus dem Ausland auf unserem Stand begrüßen. Das zeigt, dass die IFA auch im Ausland als bedeutende Messe fest etabliert ist“, so Köhler.

Mehr Informationen

Klaus Petri
Unternehmenskommunikation
Consumer Electronics / Elektro-Hausgeräte
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg
Tel. +49 (40) 2899 – 4208
Fax: +49 (40) 2899 – 2971
Email: Klaus.Petri@philips.com

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.philips.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Künstliche Intelligenz für die Lymphom-Diagnostik

Die Universität Kiel und das UKSH ist an einem interdisziplinären Projekt beteiligt, das die digitale Analyse von mikroskopischen Bildern erprobt und prüft, ob künstliche Intelligenz molekulare Analysen ersetzen kann. Die…

Immunbooster hilft bei viralen Atemwegserkrankungen

Zentrum für Klinische Studien (ZKS) bringt Erkenntnisse aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung. Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) ist deutschlandweit eine der führenden Einrichtungen in der Impfstoff-Forschung. Bevor neue…

Was »Geckofüße« und intelligente Robotergreifsysteme gemeinsam haben

Keine Wand ist ihnen zu steil, sie laufen kopfüber an Decken, ihre fein-behaarten Füße haften besser als jeder Profikleber, ohne Spuren zu hinterlassen, und sie trotzen der Schwerkraft: Die Füße…

Partner & Förderer