Der neue Peugeot Expert Tepee – Attraktiver Preisvorteil zum Marktstart

Mit einem besonders attraktiven Angebot startet der neue Peugeot Expert Tepee (gesprochen: Tipi) im Februar 2007 auf dem deutschen Markt. Die fünfsitzige Pkw-Version der neuen Nutzfahrzeuggeneration ist bis zum 30. April 2007 zum Einführungspreis von 23.990 Euro in der Ausstattungsversion Esplanade mit 1,6 Liter großem HDi-Motor (66 kW/90 PS) erhältlich. Damit bietet der Expert Tepee zur Markteinführung einen befristeten Kundenvorteil von 760 Euro, der selbstverständlich auch für die weiteren Ausstattungsversionen gilt.

Der Expert Tepee verfügt serienmäßig über Fahrer- und Beifahrerairbag, ESP, ASR und Notbremsassistent. In der Version mit dem 2,0 Liter großen HDi (100 kW/136 PS) ist der Expert Tepee zudem serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP ausgerüstet und bietet damit eine ebenso dynamische wie wirtschaftliche und dabei auch besonders umweltschonende Motorisierung. Darüber hinaus komplettieren ein 2,0-Liter HDi mit 88 kW (120 PS) und ein 2,0-Liter-Benziner mit 103 kW (140 PS) das Motorenprogramm.

Markteinführung im Februar 2007

Der Expert Tepee ist in zwei Karosserielängen erhältlich. Als Achtsitzer wird die Version Esplanade zum zeitlich befristeten Einführungspreis von 24.590 Euro angeboten. Bei den Fünfsitzern stehen alternativ die höherwertigen Ausstattungsversionen Tendance (Einführungspreis ab 28.340 Euro) und Prémium (Einführungspreis ab 32.580 Euro) zur Auswahl. Durch das überaus großzügige Platzangebot und die hohe Variabilität im Innenraum empfiehlt sich der Expert Tepee speziell für große Familien. Für alle Ausstattungsversionen ist statt des Beifahrersitzes eine Doppelsitzbank erhältlich, mit der sich der Expert Tepee zum Neunsitzer aufrüsten lässt.

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.peugeot.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

3-D-Laser-Nanodrucker als kleines Tischgerät

Die Laser in heutigen Laserdruckern für Papierausdrucke sind winzig klein. Bei 3-D-Laserdruckern, die dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen drucken, sind dagegen bisher große und kostspielige Lasersysteme notwendig. Forschende am Karlsruher Institut…

Polymere mit Helix-Blöcken

Domänenbildung bei supramolekularen Polymeren durch Bestrahlung mit UV-Licht. Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat…

Partner & Förderer