Beratungsspezialist trifft Druckerexperten – consistec wird Technologiepartner von Zebra Technologies

Im Rahmen des PartnersFirst-Programms von Zebra werden beide Unternehmen künftig durch die Bündelung der Kernkompetenzen maßgeschneiderte Gesamtlösungen für Ihre Kunden anbieten.

Zebra Technologies profitiert dabei von dem langjährigen Know-how und der Erfahrung des Beratungs- und Systemhauses im Bereich Software-Entwicklung und Netzwerktechnik. Im Gegenzug unterstützt der Druckerspezialist consistec mit Technologie- und Marketingsupport bei der Integration seines breiten Portfolios an mobilen Barcode- und RFID-Druckerlösungen in die IT-Systeme von Handel, Logistik, Verwaltung und Service.

So können die beiden Unternehmen einem der am schnellsten wachsenden Geschäftsbereiche, Mobile Anwendungen, mit kundenorientierten individuellen Komplettlösungen begegnen – für die Verbesserung von Geschäftsabläufen und schnelle sowie messbare Investitionsrentabilität.

Zebra Technologies ist mit 2.600 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit vertreten. Mehr als 90 Prozent der Fortune 500-Unternehmen nutzen Drucker von Zebra.

Eine Vielzahl von Anwendungen profitiert von den Zebra-Thermodruckern
für Barcodes, Smart Labels und Belege sowie Plastikkartendruckern,
die Anwendern zu mehr Sicherheit, höherer Produktivität und Qualität
sowie niedrigeren Kosten und einem besseren Kundenservice verhelfen.

Media Contact

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer