3D-Straßenkunst: Siemens Inspiro in London zum Leben erweckt

Roland Busch, CEO des Sektors Infrastructure & Cities (links), reicht Londons Bürgermeister Boris Johnson (rechts) die Hand. Unter ihnen fährt der Zug durch den U-Bahn-Tunnel.<br>

Nun haben sie – mit Pinsel und Malkreide – an den Royal Victoria Docks vor den Türen des The Crystal in London ein „Straßen-Picasso“-Meisterwerk geschaffen:

Es zeigt die Inspiro-U-Bahn von Siemens, wie sie durch einen Tunnel unter den Straßen der britischen Metropole fährt. 3D Joe & Max gestalten ihre Kunstwerke so, dass sie die Zuschauer zum Mitmachen auffordern und Teil des Kunstwerks werden lassen. Vor dem The Crystal konnten Besucher ein Foto von sich und dem Inspiro machen lassen, auf dem es aussieht, als balancierten sie auf einem schmalen Gerüst, während unter ihnen der Zug durch den U-Bahn-Tunnel fährt.

Siemens wirbt damit für die bevorstehende Ausstellung „Going Underground: Our journey to the future“ im The Crystal. Das Herzstück der Ausstellung wird dann ein Inspiro in Originalgröße sein. Siemens, in Zusammenarbeit mit CBS Outdoor und dem London Transport Museum, zeigt seine Vision des U-Bahnverkehrs der Zukunft. Die Ausstellung ist ab dem 8. Oktober 2013 geöffnet.

Das interaktive Inspiro-Kunstwerk von 3D Joe & Max entsteht noch einmal am
20. September 2013 auf der Covent Garden Piazza (direkt außerhalb des London Transport Museums).
Redaktion
Ellen Schramke
+49 30 386 22370
ellen.schramke@siemens.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldungen

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer