Peugeot 607 V6 HDi FAP 205 – Typklassen-Einstufung wirkt sich positiv auf Prämien aus

9. Februar 2005

  • GDV legt Versicherungseinstufungen für HDi-Topmodell fest
  • Euro4-konformer V6 HDi-Diesel mit wartungsfreiem FAP
  • Premium-Anspruch nach sorgfältiger Modellpflege weiter gestärkt

Der elegante Peugeot 607 V6 HDi FAP 205 profitiert von einer attraktiven Einstufung im Pkw-Typklassenverzeichnis des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Mit den vorteilhaften Typklassen 17 (Haftpflicht), 27 (Vollkasko) und 21 (Teilkasko) gewinnt die stilvolle Limousine zusätzlich an Anziehungskraft, da sich diese Versicherungs-Einstufung in vergleichsweise günstigen Prämien niederschlägt.

Feinschliff an Karosserie und Innenraum sowie wegweisende Technik

Nach einer sorgfältigen Modellpflege verteidigt der 607 auch 2005 seine Ausnahmestellung unter den Limousinen mit Oberklasse-Anspruch. So verfügt der neue Euro4-konforme 607 V6 HDi FAP 205 erstmals serienmäßig über ein wartungsfreies Rußpartikelfiltersystem FAP.

Zu den weiteren Innovationen des modellgepflegten Peugeot 607 zählt ein sequenzielles Sechsgang-Automatikgetriebe für die V6-Versionen. Optischer Feinschliff an der Karosserie sowie die Verwendung von noch edleren Materialien im Innenraum verstärken den Premium-Charakter des 607 zusätzlich. Gleichzeitig konnte sowohl die aktive als auch die passive Sicherheitsausstattung weiter optimiert werden. Eine Gleichpreis-Strategie für die Benzin- und Dieselversionen stellt sicher, dass Kunden sich schnell einen Überblick über das Angebot verschaffen können. Die neue 607-Generation feiert am 12./13. Februar im Rahmen einer Sonderschau bei den Peugeot-Vertriebspartnern Markteinführung in Deutschland.

Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Bernhard Voß
(Tel.: 0681-879 893, Fax: 0681-879 545, E-Mail: bernhard.voss@peugeot.com)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Intelligentere Roboter dank ROS

Am 15. und 16. Dezember 2020 lädt das Fraunhofer IPA zum achten Mal zur ROS-Industrial Conference, die diesmal virtuell stattfindet. Sie bietet Aktuelles aus Wissenschaft und Industrie rund um das…

Weltraumteleskop Gaia misst die Beschleunigung unseres Sonnensystems

Die Messung der Beschleunigung unseres Sonnensystems durch Astronomen der TU Dresden ist ein wissenschaftliches Highlight des nun erscheinenden dritten Gaia-Katalogs. Mit dessen Veröffentlichung am 3. Dezember 2020, Punkt 12:00 Uhr,…

Virtuelles Lasersymposium LSE´21

Technologie-Trends für die Elektromobilität Je mehr die Elektromobilität in Schwung kommt, desto stärker sind Technologien gefragt, die eine wirtschaftliche Produktion und Kontaktierung von effizienten Energiespeichersystemen forcieren. Welche neuen Wege und…

Partner & Sponsoren

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close