CRP

CCS-Fahrzeug-Ladedose von Phoenix Contact kommt in italienischen Rennsport-Motorrädern zum Einsatz

Unterstützung erhält der Motorradhersteller von den Muttergesellschaften CRP Technology und CRP Meccanica. Beide sind mit ihren modernen additiven und…

Gesundheitliches Risiko durch Stress am Arbeitsplatz

Zu diesen Ergebnissen kommen Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München nach Auswertung von Daten einer bevölkerungsbasierten Kohortenstudie, die in den…

Biosensorchips für die molekulare Diagnostik – Made in Thüringen!

Die Entwicklung therapeutischer Antikörper hängt wesentlich von der Analyse dieser biomolekularen Wechselwirkungen ab. Auf dem Gebiet der instrumentellen…

Neue Rohrfittings von CRP erschließen die Vorteile von DuPont™ Teflon® PFA in größeren Dimensionen

Neu im Produktprogramm von Corrosion Resistant Products Ltd. (CRP), Littleborough / Großbritannien, sind mit DuPont™ Teflon® PFA Fluorkunststoff ausgekleidete…

Vergesslichkeit liegt auch im Blut

Wie Forscher der Universität Münster nun herausgefunden haben, könnte das im Wortsinn stimmen: Ein relativ hoher Spiegel von C-reaktivem Protein (CRP) im Blut…

Luxemburger Forscher lancieren Plattform für computergestützte Leistungstests

„TAO“ steht für die französische Abkürzung „testing assisté par ordinateur“. TAO wird auch im Rahmen internationaler Studien der OECD wie zum Beispiel PISA…

HFO-1234yf bietet größtes Potenzial zur Erfüllung von Umwelt- und Kundenanforderungen

Ein im Rahmen des International Cooperative Research Program (CRP) der Society of Automotive Engineers (SAE) kürzlich herausgegebener Bericht resümiert…

Orakel des Unheils im Herzen

Das direkt in den Adern hergestellte Protein CRP könnte eng mit der Arteriosklerose zusammen hängen, hat Dr Wolfram Jabs ermittelt Das Kürzel CRP steht für heiße Diskussionen in der Medizin – vor allem, weil die Experten innig die Frage diskutieren, ob die Blutwerte des Moleküls das Herzinfarktrisiko eines Menschen vorhersagen. Ungeachtet dessen weiß bislang niemand, welche Rolle das „C-reaktive Protein“ bei der Entstehung der Arteriosklerose („Arterienverkalkung“) eigentlich spielt.

Entzündungsmarker CRP sagt Herzinfarktrisiko voraus

Das Serumprotein CRP (C-reaktives Protein) kann auch nach Berücksichtigung üblicher Risikofaktoren dazu beitragen, Personen mit hohem Herzinfarktrisiko zu identifizieren.

Dies zeigen neueste epidemiologische Daten, die Jennifer K. Pai, Wissenschaftlerin der Harvard School of Public Health, und Tobias Pischon, jetzt Epidemiologe am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke, als gemeinsame Erstautoren veröffentlichten (N Engl J Med, 2004, Vol.: 351). Die neue Studie