Werterhalt und Ressourceneffizienz von Bauwerken – Wege aus dem Instandhaltungsdilemma

Die baulichen Investitionen der Länder reichen längst nicht mehr aus, um den Sanierungsstau bei den öffentlichen Gebäuden zu verringern. Bei vielen Schulen, Kitas, Bibliotheken, Verwaltungsgebäuden aber auch den landeseigenen Unternehmen, wie der Berliner Charité sind dringend Sanierungen notwendig.

Die Investitionsmittel für die notwendigen energetischen Sanierungen fehlen. Um das Instandhaltungsdilemma zu bewältigen und Energie- und Ressourcen zu sparen, gilt es, Strukturen zu verändern und neue Lösungswege zu finden.

Vor diesem Hintergrund bietet das IZB in seiner Veranstaltungsreihe „Nachhaltigkeit durch Innovation“ einen Workshop mit erfahrenen Referenten an und will neue und bewährte Lösungsansätze aufzeigen.

Themenpunkte:

• Lebenszykluskosten und Lebenszyklusrendite optimieren
• Finanzierungspotentiale gewinnen – durch Senkung des Ressourcenbedarfs und Einsparung von Betriebskosten
• Verlängerung der Nutzungsdauer von Bauprodukten, -konstruktionen und Gebäuden
• Einsatz wiederverwendbarer oder verwertbarer Bauprodukte/Baustoffe
• Technische Möglichkeiten die Gebäudehülle/ Bauwerksabdichtungen nachhaltiger und sicherer zu gestalten
• Innovationen bei Bauen und Sanieren
• Strategien für Instandhaltungsfreundlichkeit und Qualitätssicherung – damit eingesetzte Materialien ihre maximal mögliche Lebensdauer erreichen.

Termin: 25. Juni 2013, ab 14.00 Uhr
Ort: Peter-Behrens-Halle, Institut für Bauingenieurwesen an der TU Berlin
Adresse: Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis zum 20.06.2013 verbindlich auf dem Anmeldebogen. Diesen und weitere Infos finden Sie online hier:
http://www.izb-ev.de/aktivitaeten/veranstaltungen

InnovationsZentrum Bau Berlin Brandenburg e.V.
Geschäftsstelle an der Technischen Universität Berlin
Fachgebiet Bauwirtschaft und Baubetrieb
Gustav-Meyer-Allee 25
Gebäude 13b TIB1-B6
13355 Berlin
Tel.: 030 – 314 279 24
Fax: 030 – 314 723 33
Email: info@izb-ev.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mögliches Zielprotein für die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen entdeckt

Forschende der Universität Zürich haben ein innovatives Zellkulturmodell für Nervenzellen entwickelt, das komplexe Mechanismen der Neurodegeneration aufschlüsselt. Damit konnten sie ein fehlreguliertes Protein als vielversprechenden therapeutischen Ansatzpunkt für die Behandlung…

Möglicher Auslöser für Autoimmunerkrankungen entdeckt

Immunsystem: B-Zellen zeigen T-Zellen, welche Ziele nicht attackiert werden dürfen. Immunzellen müssen erst lernen, nicht den Körper selbst anzugreifen. Ein Team um Forschende der Technischen Universität München (TUM) und der…

Entwicklung der ersten Wasserstoff-Straßenbahn Europas

Professur Alternative Fahrzeugantriebe erarbeitet Betankungsstrategie, entwickelt Simulationsmodelle zur Alterung des Antriebstranges und vermisst das Brennstoffzellensystem vor dessen Integration in die Straßenbahn. Die Professur Alternative Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Chemnitz (TUC)…

Partner & Förderer