Weltweit erster "Webble"-Gipfel 2013 in Erfurt

Mit dabei war auf Einladung des Fraunhofer Instituts IDMT Erfurt auch Prof. Dr. Wolfgang Spickermann vom Max-Weber-Kolleg der Universität. Ein wesentliches Resultat dieses Workshops war der Beschluss, die zahlreichen Möglichkeiten dieser Technologie durch eine eigene wissenschaftliche Konferenz, den weltweit ersten „Webble“-Gipfel, auszuloten, der vom 12. bis 16. Mai 2013 in Erfurt stattfinden soll.

Veranstalter sind Prof. Dr. Wolfgang Spickermann und Prof. Dr.-Ing. Oksana Arnold vom Fachgebiet Theoretische Informatik / Künstliche Intelligenz der FH Erfurt. Prof. Tanaka, Prof. Dr. Nicolas Spyratos (Univ. Paris VI) und andere Teilnehmer des Workshops in Melbourne haben ihre Teilnahme für 2013 bereits zugesagt, außerdem ist es gelungen, Prof. Nigel Waters (George Mason University, Fairfax) zu gewinnen, der losgelöst von der Technologie auch die Erfordernisse und Möglichkeiten kommender (GIS-)Anwendungen herausarbeiten wird. Die internationale Veranstaltung soll am 13. Mai auf dem „Creative Innovation Summit“ in Weimar mit einer Präsentation der „Webble-Technologie“ eröffnet werden und wird dann im Expertenkreis in der Kleinen Synagoge in Erfurt fortgesetzt.

Die innovative „Webble Technologie“ ist gleichermaßen für wissenschaftliche Forschung, didaktische Vermittlung und wirtschaftliche Nutzung geeignet. Ihr geistiger Vater ist Prof. Yuzuru Tanaka von der Hokkaido Universität Sapporo, einer der weltweit führenden Wissenschaftler im Bereich Meme Media, in der Entwicklung von entsprechender Middleware in den Varianten IntelligentPad und IntelligentBox, von Wissensmedien an Web-Schnittstellen, Technologie der Webbles (Web-Based Life-Like Entities) und der Realisierung von zahlreichen Varianten der direkten Manipulation.
Nähere Informationen / Kontakt:
Prof. Dr. Wolfgang Spickermann
Tel.: 0361/737-2800
E-Mail: wolfgang.spickermann@uni-erfurt.de

Ansprechpartner für Medien

Carmen Voigt idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-erfurt.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen