SEC für Biomoleküle – Bis zu 70 % mehr Trennleistung

Yarra-Säulen sind mit drei unterschiedlichen Porengrößen in der Partikelgröße 3 µm verfügbar. Sie eignen sich sowohl für die Trennung von kleinen bis großen Proteinen/Peptiden sowie die Trennung von Biotherapeutika und Biogenerika.

Die proprietäre hydrophile Oberflächenchemie stellt sicher, dass eine hohe Auflösung bei geringer Proteinadsorption erzielt wird. Phenomenex garantiert, dass Yarra-Säulen die gleiche, wenn nicht eine bessere Trennleistung zeigen wie vergleichbare andere Säulen.

Yarra-Säulen verfügen über eine gute Reproduzierbarkeit von Säule zu Säule und Charge zu Charge.

Die Packverfahren sowie die Verwendung des SecurityGuard™ Vorsäulensystems erlauben sehr hohe Standzeiten der Yarra-Säulen.

Phenomenex bietet Kunden umfassenden Applikations- und Methodenoptimierungssupport.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer