Mit ungleichmäßigen Bewegungen arbeiten

Ungleichmäßig übersetzende Getriebe mit ihren kinematischen und dynamischen Eigen­schaften bestimmen die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit vieler Maschinen und Geräte. Mit der Tagung „Bewegungstechnik 2010“ bietet das VDI Wissensforum die einzige Veranstaltung in Deutschland an, auf der fachliche Details auf dem Gebiet der Koppel- und Kurvengetriebe ebenso behandelt werden wie deren Zusammenspiel mit innovativer Antriebstechnik. Die Tagung findet am 5. und 6. Oktober 2010 in Nürnberg statt und wird von einer Fachausstellung begleitet, auf der Unternehmen aus dem Umfeld der Bewegungstechnik ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Ziel der Tagung ist es, den derzeitigen Kenntnisstand auf allen relevanten Gebieten der Bewegungstechnik zu ver­mitteln, Anwendungen anhand von Erfahrungsberichten zu veranschaulichen und zukünftige Tendenzen aufzuzeigen. Dazu gehören Nachgiebigkeitsmechanismen aus Faserverbundwerkstoffen, maßgeschneiderte Handhabungsgeräte für kleine und mittlere Unternehmen, Ersatz von Zugmittel- und /oder Scherengetrieben durch Drehgelenke sowie die Displayinszenierung im AUDI A8.

Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit Fachleuten zu diskutieren, welches Antriebssystem für eine konkrete Bewegungsaufgabe die beste Wahl ist. Zudem können sie Netzwerke mit potenziellen Partnern für die Bearbeitung bewegungstechnischer Problemstellungen knüpfen und pflegen.

Angesprochen sind Konstrukteure und Ingenieure aller Branchen des Maschinen-, Automobil- und Gerätebaus sowie aus der Forschung, die an der Lösung von Bewegungsaufgaben mitwirken.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/bwt2010 oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.

Über das VDI Wissensforum

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Media Contact

Nora Kraft VDI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Pinguinzählung in der Antarktis

Kaiserpinguine gelten als vom Aussterben bedroht. Um die größte aller Pinguinarten zu schützen, gilt es, die Zahl der Tiere genau im Blick zu behalten und zu untersuchen, welche Faktoren die…

Blütenbesuch- und Pollentransport in Kulturlandschaften

Ein Forschungsteam unter Leitung der Universität Göttingen hat Wildbienen auf Kalkmagerrasen untersucht und dabei sowohl die Blütenbesuchsnetzwerke als auch die Pollentransportnetzwerke analysiert. Dabei zeigte sich, dass nicht alle Besuche der…

KI und Robotik: Wie autonomer Ultraschall den medizinischen Alltag entlasten kann

Robotischer Ultraschall kann Ärztinnen und Ärzten Routineuntersuchungen abnehmen. Die Untersuchungen sind standardisiert, somit werden Daten miteinander vergleichbar. Für autonome oder automatisierte Untersuchungen ist kein medizinisches Fachpersonal nötig. Prof. Nassir Navab…

Partner & Förderer