TU Berlin: ÖPNV – nie war er so wertvoll wie heute!

Unter dem Motto „Mit Bus und Bahn in die Zukunft? ÖPNV – nie war er so wertvoll wie heute! Die Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs vor der Zerreißprobe“ laden die Kooperationsstelle Wissenschaft/Arbeitswelt der TU Berlin, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zu einer Tagung an die TU Berlin ein.

Bahne und Busse sind das Rückgrat multimodaler Mobilität. Dabei ist die Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) äußerst vielschichtig und komplex. Innerhalb der nächsten Jahre werden die Weichen für die Finanzierung des ÖPNV neu gestellt. Zusätzlich greift die Schuldenbremse für Bund, Länder und Kommunen. Es besteht die Gefahr, dass Länder und Kommunen nicht mehr in der Lage sein werden, die Aufgabe der Daseinsvorsorge im Öffentlichen Personenverkehr hinreichend zu erfüllen.

Während der Tagung gibt es Vorträge und eine Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Wissenschaft, den Gewerkschaften, der Politik und den Verkehrsunternehmen.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zur Tagung eingeladen; eine Anmeldung ist für sie nicht erforderlich:

Zeit: am Dienstag, dem 12. März 2013, 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal H 104

Programm: www.tu-berlin.de/?128993

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Dr. Jürgen Rubelt, Tel.: 030/314-21181, juergen.rubelt@tu-berlin.de

Media Contact

Stefanie Terp idw

Weitere Informationen:

http://www.tu-berlin.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Schutz vor Corona: Erfahrung ist beim Immunsystem nicht immer ein Vorteil

Bei der Corona-Impfung basiert eine gute Impfreaktion auf naiven Immunzellen, bereits existierende Gedächtniszellen sind eher nachteilig, wie ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI zeigt. Wer viele Infektionen mit gewöhnlichen Erkältungsviren durchgemacht…

Neue bwHealthApp macht die Nutzung von Fitnessarmbändern für ärztliche Behandlung möglich

Mit einer neuen App will die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Dabei setzen die Informatiker um Prof. Dr. Christian…

Vorklinische Entwicklung des optischen Cochlea Implantats

Das Land Niedersachsen und die VolkswagenStiftung bewilligen Forschenden der UMG und des Göttinger Exzellenzclusters Multiscale Bioimaging Mittel über 1 Million Euro aus dem „SPRUNG“ (vormals: „Niedersächsisches Vorab“) zur Entwicklung des…

Partner & Förderer