Research Day 2015: Interdisziplinäre Lösungen für die Stadt der Zukunft

Wohnen in der Stadt der Zukunft – vertikale Visionen aus einer Masterarbeit Thomas Nurna/ Vasilios Tsitiridis

Am Dienstag, 21. April 2015 wird der Research Day um 17:00 Uhr von Prof. Dr. Sebastian von Klinski, Vizepräsident für Forschung, und von Steffen Krach, Staatsekretär für Wissenschaft mit einem Grußwort, eröffnet. Veranstaltungsort ist die Beuth-Halle, im Innenhof Haus Beuth, Lütticher Straße 38.

Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Expertin der Nationalen Plattform Zukunftsstadt, wird ihre Vision nachhaltiger und lebenswerter Städte mit einem Impulsvortrag präsentieren. Anschließend zeigen Berliner und Brandenburger Wissenschaftler/-innen interdisziplinäre Lösungsansätze zur Stadt der Zukunft.

Die Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Life Science, Medien- und Kommunikationstechnologien sowie Urbane Technologien.

Der Research Day 2015 bietet einen geeigneten Rahmen für einen fachlichen Austausch.

Der Eintritt ist frei. Die ausgewählten Beiträge werden in einem Tagungsband veröffentlicht.

Begleitend präsentiert die IHK Berlin zum Research Day ihre neue Plattform „marktreif“ und das Institut für angewandte Forschung (IFAF) Berlin stellt seine Arbeit vor.

Kontakt:
Sandra Arndt, Leitung Servicebereich Forschung, Tel. 030 4504-2043,
E-Mail: arndt@beuth-hochschule.de

http://www.beuth-hochschule.de/researchday2015

Media Contact

Monika Jansen idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Zusammenhang zwischen Wasser und Planetenbildung entdeckt

Forschende haben Wasserdampf in der Scheibe um einen jungen Stern gefunden, genau dort, wo sich möglicherweise Planeten bilden. Wasser ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens auf der Erde und spielt…

Kleine Zellpopulation mit großer Wirkung

Endothelzellen kleinster Gefäße erweisen sich als vielversprechendes therapeutisches Ziel bei Organfibrose. Krankhafte Ablagerung von Bindegewebe (Fibrose) ist eine Begleiterscheinung vieler chronischer Erkrankungen, die mittel- bis langfristig zum Organversagen führen kann….

Neuartige Wirkstoffe bieten Pflanzen Schutz vor Viren

Patentiertes Verfahren: Pflanzen lassen sich mit speziell hergestellten Molekülen auf Basis von RNA oder DNA sicher vor Viren schützen. Das zeigt ein Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in einer neuen…

Partner & Förderer