"Der helle Wahnsinn" Einsparpotenziale von energieeffizienter Beleuchtung

Das ist etwa so, als würden heute noch Pferdekutschen als alltägliches Verkehrsmittel unser Straßenbild prägen.

Mit dem Einsatz moderner Lampen- und Leuchtensysteme lässt sich der Stromverbrauch im Beleuchtungssektor um bis zu 50 % reduzieren. Durch innovative Finanzierungsmodelle wie das Contracting lassen sich notwendige Sanierungen sogar allein durch den Einspareffekt und ohne eigene Investitionen realisieren. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um Straßen- und Außenbeleuchtungsanlagen oder die komplette Bürobeleuchtung handelt.

Die Themen der Fachtagung „Einsparpotenziale energieeffizenter Beleuchtung“ am 27. Januar 2009 im Haus der Technik in Essen wird von der EnergieAgentur.NRW und dem Haus der Technik veranstaltet. Die Themen reichen von den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) bis zum Einsatz aktueller LED-Technik. In hochkarätig besetzten Vorträgen werden die unterschiedlichsten Anwendungen für Büro, Lager- und Produktionshallen sowie realistische Kosten/Nutzen-Szenarien beleuchtet.

Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Vertreter von Dienstleistungsunternehmen, öffentlich-rechtlichen Einrichtungen und Kommunen.

Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Gebauer), Fax 0201/1803-346 oder im Internet unter http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-01-164-9.html oder unter www.my-led.info

Media Contact

Bernd Hömberg Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie der Klimawandel unsere Gewässer verändert

3 Fragen an 3 Forschende… Vor kurzem ging der Weltklimagipfel in Glasgow zu Ende und auch in Deutschland soll der Klimaschutz einen höheren Stellenwert bekommen. Prof. Rita Adrian, Prof. Sonja…

Sternschnuppen in der Vorweihnachtszeit – die Geminiden kommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg – Neben den sommerlichen Perseiden sind die Geminiden einer der großen Meteorströme, die auch weniger versierten…

Handschlag besiegelt Bildung von Eisen-Schwefel-Clustern

Ein Handschlag besiegelt den Abschluss: Eine deutsch-kanadische Forschungsgruppe hat einen noch im Dunklen liegenden Reaktionsschritt aufgeklärt, der zur Entstehung von Eisen-Schwefel-Clustern beiträgt – diese braucht der Körper zum Beispiel für…

Partner & Förderer