"Biogas als Fahrzeugkraftstoff " Internationale BIOGASMAX Konferenz des Fraunhofer IWES

Programm und Anmeldung: www.iwes.fraunhofer.de
Konferenzbeitrag: 75 Euro (Studenten frei)
Die Nutzung von Biogas als Kraftstoff wird in verschiedenen Europäischen Ländern schon seit vielen Jahren erfolgreich betrieben. In Deutschland hat sich der Nutzungspfad „Kraftstoff“ bisher allerdings noch nicht durchgesetzt.

Im Europäischen Forschungsprojekt BIOGASMAX wurde der gesamte Pfad von der Produktion des Biogases bis hin zur Nutzung des Biomethans im Fahrzeugmotor untersucht und anhand erfolgreicher Projektbeispiele aus Schweden, Frankreich, der Schweiz und Italien dargestellt.

Die Konferenz verfolgt das Ziel, Marktakteure, die sich mit dem Thema „Biogas als Kraftstoff“ beschäftigen, umfassend zu informieren und Antworten u. a. auf folgende Fragen zu geben:

o Was sind die politischen Ziele in der Europäischen Union?
o Wie sehen die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland aus?
o Wie sehen die Geschäftsmodelle in anderen Ländern aus und wer oder was sind dort die treibenden Kräfte für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten?

o Wie nachhaltig ist Biogas als Kraftstoff?

Darüber hinaus werden Referenten aus der Industrie über Aufbau und Betrieb einer Biogastankstelle, sowie Fahrzeugtechnik von Nutzfahrzeugen und PKW für den Betrieb mit Erdgas und Biogas informieren.

Media Contact

Uwe Krengel Fraunhofer Gesellschaft

Weitere Informationen:

http://www.iwes.fraunhofer.de

All latest news from the category: Veranstaltungsnachrichten

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

Optische 3D-Messtechnik am 10. und 11. November 2021

Seminar mit Praktikum… Der Fraunhofer Geschäftsbereich Vision setzt die Seminarreihe zur optischen 3D-Messtechnik fort und veranstaltet am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. November 2021 das Seminar mit Praktikum »Optische…

„Weniger als nichts“ – Teilchen mit negativer Masse entdeckt

Physiker der Universität Regensburg publizieren Ergebnisse in der international renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“. Eine große internationale Forschungskooperation unter der Leitung von Dr. Kai-Qiang Lin und Professor Dr. John Lupton vom…

Wie resistente Keime Gift auf molekularer Ebene transportieren

Um der zunehmenden Bedrohung durch multiresistente Keime zu begegnen, ist das Verständnis der Resistenzmechanismen zentral. Eine wichtige Rolle dabei spielen Transportproteine. Ein deutsch-britisches Forschungsteam unter Leitung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)…

Partner & Förderer