"Biogas als Fahrzeugkraftstoff " Internationale BIOGASMAX Konferenz des Fraunhofer IWES

Programm und Anmeldung: www.iwes.fraunhofer.de
Konferenzbeitrag: 75 Euro (Studenten frei)
Die Nutzung von Biogas als Kraftstoff wird in verschiedenen Europäischen Ländern schon seit vielen Jahren erfolgreich betrieben. In Deutschland hat sich der Nutzungspfad „Kraftstoff“ bisher allerdings noch nicht durchgesetzt.

Im Europäischen Forschungsprojekt BIOGASMAX wurde der gesamte Pfad von der Produktion des Biogases bis hin zur Nutzung des Biomethans im Fahrzeugmotor untersucht und anhand erfolgreicher Projektbeispiele aus Schweden, Frankreich, der Schweiz und Italien dargestellt.

Die Konferenz verfolgt das Ziel, Marktakteure, die sich mit dem Thema „Biogas als Kraftstoff“ beschäftigen, umfassend zu informieren und Antworten u. a. auf folgende Fragen zu geben:

o Was sind die politischen Ziele in der Europäischen Union?
o Wie sehen die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland aus?
o Wie sehen die Geschäftsmodelle in anderen Ländern aus und wer oder was sind dort die treibenden Kräfte für die erfolgreiche Umsetzung von Projekten?

o Wie nachhaltig ist Biogas als Kraftstoff?

Darüber hinaus werden Referenten aus der Industrie über Aufbau und Betrieb einer Biogastankstelle, sowie Fahrzeugtechnik von Nutzfahrzeugen und PKW für den Betrieb mit Erdgas und Biogas informieren.

Media Contact

Uwe Krengel Fraunhofer Gesellschaft

Weitere Informationen:

http://www.iwes.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close