Hochschuldidaktiker kommen zur Jahrestagung nach Mainz

Vom 26. September bis zum 28. September 2012 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) eine wissenschaftliche Tagung, bei der die Forschung auf dem Feld der Hochschullehre und des Studiums im Mittelpunkt steht.

„Forschung im Fokus – Hochschullehre und Studium“, so lautet der Titel der 41. Jahrestagung der dghd in Mainz, die sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen einer evidenzbasierten und reflektierten Praxis befassen wird. Denn mit den Veränderungen in der Lehre durch den Bologna-Prozess stellt sich die Frage nach zeitgemäßen Lehr- und Lernkonzepten drängender denn je.

Ziel der Tagung ist es, aktuelle Forschung und wissenschaftlich fundierte Konzepte über Studium und Hochschullehre sowie damit verbundenen Strukturen und Bedingungen zu präsentieren und im Hinblick auf die wirkungsvolle Gestaltung von Lehre und Studium zu diskutieren. Dies erfordert u.a. eine entsprechende Hochschul(didaktische)-Forschung als wichtiges und unverzichtbares Fundament einer evidenzbasierten und reflektierten Praxis sowie als Grundlage für die Begründung und Durchsetzung hochschuldidaktischer Maßnahmen und Programme. Die dghd möchte mit der Tagung ein neues Forum für die Diskussion forschungsbezogener Fragen und Ergebnisse zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Hochschullehre und Studium aus den unterschiedlichen Perspektiven der Hochschulforschung anbieten und mitgestalten.

Die Tagung wird sich auf drei Themenbereiche konzentrieren: Forschungen zum Lehr-/Lernprozess, Beiträge zur Wirkung hochschuldidaktischer Qualifizierungs- und Beratungsangebote und das Verhältnis von Hochschuldidaktik, Hochschulsteuerung und Qualitätsmanagement. Außerdem wird es Keynotes zu ausgewählten sozial- und bildungswissenschaftlichen Themen der Hochschuldidaktik und Hochschulforschung durch besonders ausgewiesene Fachvertreter geben.

Mit der Tagung sollen Hochschuldidaktiker/-innen mit allgemeiner und fachbezogener Ausrichtung, sozial- und bildungswissenschaftliche Hochschulforscher/-innen, Qualitätsbeauftragte der Hochschulen sowie andere Professionen im Hochschulmanagement und interessierte Lehrende und Studierende angesprochen werden.

Die Anmeldung zu der Tagung ist ab sofort über die Homepage http://www.dghd-jahrestagung-2012.de/ möglich. Hier ist auch das Tagungsprogramm einzusehen.

Weitere Informationen:
Dr. Manfred Herzer
Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung
Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
D 55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-23097 oder -25424 (Sekretariat)
E-Mail: dghd-Jahrestagung@uni-mainz.de

Media Contact

Petra Giegerich idw

Weitere Informationen:

http://www.dghd-jahrestagung-2012.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close