Forschung zum Klimawandel

Unter dem Rahmenthema „Klima in Wissenschaft und Anwendung“ rückt bei der

9. Deutschen Klimatagung in Freiburg vom 9. bis 12. Oktober 2012, Kollegiengebäude I, Platz der Universität,

der Klimawandel in den Mittelpunkt. Mehr als 90 Beiträge präsentieren neue Ergebnisse zu aktuellen Fragen der Klimadiskussion. Zentraler Punkt ist das wissenschaftlich unbestrittene Ergebnis, dass unter Berücksichtigung aller möglichen Ursachen der Klimawandel in überwiegendem Ausmaß durch menschliches Handeln verursacht wird.

Sehr bedenklich sei, dass er in einem Tempo ablaufe, das es in der bisherigen Klimageschichte nicht gegeben habe, sagt der Freiburger Meteorologe Prof. Dr. Helmut Mayer. Die Reaktion und Anpassungsfähigkeit von Ökosystemen werden vor hohe Anforderungen gestellt.

Nach den aktuellen Erkenntnissen der Klimaforscher wirkt sich der Klimawandel auf vielfältige Weise aus und betrifft alle Landnutzungsformen sowie viele Bereiche der Gesellschaft und Wirtschaft. Die Klimafolgenforschung hat sich daher zu einem interdisziplinären Forschungsgebiet entwickelt, dem das Programm Rechnung trägt. Zu den sechs Themenschwerpunkten „Rekonstruktion des historischen Klimas“, „Klimaanalysen anhand von Messdaten“, „Klimamodellierung“, „Klimaservices“, „Stadt- und Geländeklimatologie“ sowie „Klimafolgenforschung“ kommen Beiträge zur Entwicklung des Klimas in der Vergangenheit, Berichte über Klimamodelle für den Blick in die Zukunft sowie Hinweise zur Anpassung an die zunehmende Hitze in Städten.

Veranstalter der Tagung ist das Meteorologische Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Die Konferenz mit circa 150 Teilnehmenden aus Wissenschaft und Praxis, die aus Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und Ungarn kommen, startet am 9. Oktober 2012 mit einer viertägigen Vortragsreihe in der Aula der Universität.

Weitere Informationen auf der Tagungswebseite:
www.dkt2012.uni-freiburg.de
Kontakt:
Prof. Dr. Helmut Mayer
Meteorologisches Institut
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Werthmannstraße 10
79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-3590
Fax: 0761/203-3586
E-Mail: helmut.mayer@meteo.uni-freiburg.de

Media Contact

Melanie Hübner Uni Freiburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltigkeit für marine Räume

Die Forschungsmission „Schutz und nachhaltige Nutzung mariner Räume“ der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) untersucht Auswirkungen von Nutzung und Wirkung von Schutzkonzepten für Meer und Küste. Zwei Pilotvorhaben und fünf Verbundprojekte…

Angriff auf das Zellskelett des Malaria-Parasiten

Forschenden des IRI Life Sciences der Humboldt-Universität reinigen und charakterisieren Tubulin, einen Einzelbaustein des parasitären Zellskeletts – ein wichtiger Schritt bei der Suche nach neuen Malaria-Medikamenten. Malaria ist eine der…

LKW-Flotten möglichst emissionsarm betreiben

Software für Fuhrparkmanager… Der Navigationssoftwarekonzern HERE übernimmt ein Software-Tool der Migros, das diese gemeinsam mit der Empa entwickelt hat und macht dieses weltweit verfügbar. Mit dem Tool lassen sich die…

Partner & Förderer