Experten der modernen Optikfertigung treffen sich am 23./24. September in Wetzlar

Die zweitägige Veranstaltung bietet viel:

So öffnen 11 Firmen der Region ihre Türen, um den Besuchern vor Ort zu zeigen, wie moderne Optikfertigung heute aussieht, und im Foyer der Stadthalle präsentieren weitere 26 Firmen ihr Know-how im Rahmen einer Industrieausstellung.

Ein abwechselungsreiches Vortragsprogramm informiert u.a. über Technologiemanagement, Mikrooptiken, die Herausfordungen von Freiformflächen in der Präzisionsoptik, Beschichtungsverfahren, EUV Optiken und Messtechnik.

Neben der fachlichen Information hat sich die Veranstaltung als wichtiger Networking-Event der Optik-Community etabliert.

Interessiert? Dann informieren Sie sich über das Programm, bereits angemeldete Teilnehmer und die Industrieausstellung unter
http://www.cetip-optence.de/veranstaltungen/veranstaltung/?tx_seminars_pi1[showUid]=36

Unterstützt wird die Veranstaltung von den Optikmaschinenbauern Optotech, Schneider und Satisloh.

Kontakt Veranstalter:

Optence e.V.
Daniela Reuter
reuter@optence.de
06732-935 122

http://www.optence.de

Media Contact

Daniela Reuter idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Biologischer Abbau von Mikroplastik durch „PlasticWorms“

An der Fakultät Bioingenieurwissenschaften der Hochschule Weihenstphan-Triesdorf (HSWT) wird ein innovatives biologisches Verfahren entwickelt, bei dem Würmer und Mikroorganismen Mikroplastik in Kläranlagen abbauen können. Mikroplastik ist in aller Munde und…

Goldene Kugelmühlen als grüner Katalysator

Ein mit Gold beschichteter Mahlbecher für Kugelmühlen hat sich in der Forschungsarbeit der Anorganischen Chemie der Ruhr-Universität Bochum als wahrer Wundertopf erwiesen: Ganz ohne Lösungsmittel und umweltschädliche Chemikalien konnte das…

Optimal getrackte PV-Anlagen durch Deep Learning

Nachführende Photovoltaik-Anlagen mit Trackern führen zu einem Ertragsgewinn von 20 bis 30 Prozent im Vergleich zu fest montierten PV-Freiflächenanlagen. Zusätzlich könnten sie weitere Kriterien in ihrer Ausrichtung berücksichtigen, beispielweise den…

Partner & Förderer