EEHE 2015 – Strom verdrängt Benzin

Mengenmäßig betrachtet, ist schon heute jeder moderne PKW in Deutschland ein Elektrofahrzeug, denn es gibt hunderte elektrische Verbraucher und elektronische Steuerungen in einem Fahrzeug, aber nur maximal einen Verbrennungsmotor.

Und auch für den Hauptantrieb stehen durch die Vielzahl der verfügbaren Elektro- und Hybridfahrzeuge zunehmend Alternativen zur Verfügung.

Aber werden auch die Ziele der Energieeffizienz erreicht? Wie bewähren sich die Techniken in der Praxis? Welches System wird sich durchsetzen? Wann kommt 48V? Welche Entwicklung ist bei den Batteriespeichern in den kommenden Jahren zu erwarten? Welche zusätzlichen Komponenten im KFZ werden in Zukunft elektrifiziert?

Ein Teil dieser Fragen ist bereits beantwortet und das Know-how fließt in die neuesten Entwicklungen ein.

Hersteller, Zulieferer und Forschungsinstitutionen arbeiten laufend mit Hochdruck an neuen Konzepten für die Mobilität der Zukunft. Für diese neuen Antriebssysteme entstehen heute schon die ersten Komponenten. Zahlreiche Hersteller und Zulieferer positionieren sich in diesem spannenden Markt.

Das Haus der Technik bringt Entwickler, Anwender und Forscher mit der Veranstaltung „eehe – Elektrik/Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement“ zusammen.

Die Teilnehmer treffen so alle wichtigen Akteure auf der einzigen international ausgerichteten Tagung zu diesem Themengebiet. Aus über 70 Einreichungen ist ein ausgesprochen attraktives Programm mit Postersession und Fahrzeugausstellung entstanden.

Die Tagung wird von einer begleitenden Ausstellung flankiert. Zusätzlich werden Elektro- und Hybridfahrzeuge namhafter Hersteller sowie Versuchsfahrzeuge zu besichtigen und zu fahren sein.
Eine Simultanübersetzung wird angeboten.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-249, E-Mail: information@hdt-essen.de

Weitere Informationen:

http://www.eehe.de

Media Contact

Thomas von Salzen idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer