3. Internationale Konferenz ATALANTE zum Thema "Kernbrennstoffkreislauf für eine nachhaltige Zukunft"

Ziel der ATALANTE-Konferenzen ist ein Informationsaustausch zu den Forschungsarbeiten im Bereich der zukünftigen nuklearen Brennstoffkreisläufe und der Entsorgung nuklearer Abfälle.

ATALANTE ist die wichtigste Forschungseinrichtung für FuE in diesem Bereich.

Alle Interessenten können sich unter der folgenden Adresse anmelden:
http://www.atalante2008.
cea.fr/scripts/home/publigen/content/templates/show.asp?P=112&L=EN
Kontakt: Jacqueline Maffre
CEA Marcoule UCCAP
BP 17171 320207 Bagnols sur Cèze Cedex
@ atalante2008@cea.fr
@ vrh-atalante2008@atil.cea.fr
+33 4 66 79 63 47
+33 4 66 79 60 34
http://www-atalante2008.cea.fr/
Quelle: CEA, Oktober 2007
Redakteur: Arnaud Bertrand, arnaud.bertrand@diplomatie.gouv.fr
ATOMENERGIE
Wissenschaft-Frankreich (N° 129 vom 17.10.2007)
Französische Botschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

Media Contact

Bulletin Wissenschaft-Frankreic

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

SKAO: Ein Mega-Wissenschaftsprojekt erreicht den nächsten Meilenstein

Bereits Ende der 1980er Jahre haben Astronomen und Astronominnen aus mehreren Ländern den Anstoß gegeben, ein Teleskop mit einer Sammelfläche von annähernd einem Quadratkilometer (eine Million Quadratmeter) zu bauen. Rund…

Konsortium entwickelt nachhaltige Flugtriebwerke

Durch eine neue Antriebstechnik sollen Flugreisen mit reinem Gewissen möglich werden. Angesichts des Klimawandels steigen viele Menschen heute mit schlechten Gewissen ins Flugzeug: Der Ausstoß an klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid durch die…

Energie intelligent regeln

In Zeiten der Energiekrise ist intelligente Stromnutzung besonders wichtig. Ideal, wenn dies keine aktive Einsparung der Nutzer:innen erfordert, sondern lediglich auf Algorithmen basiert. Eine Forschungsgruppe um HM-Professorin Stephanie Uhrig zeigt,…

Partner & Förderer