EUROFORUM-Konferenz: Einzelhandels-Investments

Die Mietpreisentwicklung in den A-Lagen beschert den Einzelhandels-Immobilien weiterhin Spitzenrenditen von bis zu 4, 5 Prozent. Das Beispiel Stuttgart zeigt, wie sich Mieten für Einzelhandelsflächen in bester Lage stetig erhöhen.

Experten rechnen hier mit einem Preisanstieg von 10 Prozent innerhalb der kommenden zwei bis drei Jahre und sehen zeitverzögert positive Effekte für die B-Lagen. Nach Angaben von Jones Lang LaSalle Deutschland entfielen im ersten Halbjahr 2007 rund 20 Prozent des Transaktionsvolumens von 26,4 Milliarden Euro des deutschen Gewerbeimmobilienmarktes auf Retail-Immobilien.

Einen Überblick über die aktuellen Trends auf dem deutschen und internationalen Retail-Investmentmarkt gibt die EUROFORUM-Konferenz „Einzelhandels-Investments“ (21. und 22. August 2007, Berlin). Christoph Meyer (Atisreal GmbH Retail Services) stellt die Player im Markt für Einzelhandels-Immobilien vor und geht auf die aktuellen Interessen der Investoren ein. „Welche Standorte sind die Gewinner?“, fragt Ralf-Peter Koschny (BulwienGesa AG). Zur Rolle der Projektentwicklung und zur Gestaltung erfolgreicher Einzelhandelskonzepte sprechen unter anderem Bernhard Schoofs (Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG) und Thomas Koerver (Concepta Projektentwicklung GmbH).

Am Beispiel der Drogeriemarkt-Kette dm erläutert Markus Trojansky (dm-drogerie markt GmbH) die Bedeutung der Expansion und Regeneration für die einzelne Filiale. Aus Sicht eines Lebensmittel-Händlers geht Stephan Koof (REWE Zentral AG) auf die Fragen nach dem richtigen Standort ein.

Die Rolle des deutschen Marktes im Vergleich zum internationalen Retail-Investmentmarkt sowie die Finanzierung von Einzelhandelsprojekten sind weitere Themen der Konferenz.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-einzelhandelsinvest07

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Media Contact

Dr. Nadja Thomas EUROFORUM Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close