Forum Innovationsmanagement 2004

Kürzere Produktlebenszyklen und kürzere Entwicklungszeiten zwingen Unternehmen zunehmend dazu, neue Technologien frühzeitig zu beobachten, zu bewerten und schnell zu integrieren. In dieser Situation ist Corporate Venturing ein geeignetes Instrument zur Geschäftsentwicklung: Eigene Ausgründungen oder die Beteiligung an Start-Up’s bieten nicht nur zusätzliches Umsatzpotenzial, sondern auch die Möglichkeit, neue Technologien zu beobachten.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet Fraunhofer IAO am Donnerstag, 8. Juli 2004, das diesjährige Forum Innovationsmanagement »Business Development durch Corporate Venturing – Innovative Ansätze und Methoden zur Geschäftsentwicklung« im Institutszentrum Stuttgart. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über aktuelle Methoden und Ansätze des Corporate Venturings sowie Anregungen für die eigene Umsetzung.

Beiträge aus Praxis und Wissenschaft zeigen Lösungsansätze, Organisationskonzepte und Methoden auf, mit Corporate Venturing langfristige Geschäftsstrategien zu entwickeln und Wachstumspotenziale zu erschließen. Dabei stehen die folgenden Themenstellungen im Mittelpunkt:

  • Methoden der Innovationsbewertung und Marktpotenzialanalyse,
  • Gründung, Aufbau und Organisation des Corporate Venturings,
  • Strategischer Mehrwert durch Corporate Venturing,
  • Methoden der Technologieentwicklung: Corporate Venturing und F&E-Projekte im Vergleich
  • Akteure und Kommunikationsbeziehungen im Prozess des Corporate Venturing

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 395 Euro, die Anmeldung erfolgt über das Tagungsbüro von Fraunhofer IAO:

Tagungsbüro Fraunhofer IAO
Telefon: +49 (0) 7 11/9 70-21 88, Fax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Tagungsbuero@iao.fraunhofer.de

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Mark Neumann, Axel Gomeringer
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: +49 (0) 7 11/9 70-22 20; -20 48, Fax: +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Mark.Neumann@iao.fraunhofer.de, Axel.Gomeringer@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Mark Neumann Fraunhofer IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein 2D-Material, das immer breiter wird

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Chemiker Prof. Thomas Heine von der TU Dresden hat ein neues Material mit wundersamen Eigenschaften entdeckt: Es handelt sich um einen zweidimensionalen Kristall, der…

Instrument an BESSY II zeigt, wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen….

Eine nahe, glühend heiße Super-Erde

Eine heiße Super-Erde in unserer Nachbarschaft ist vermutlich geeignet, um Atmosphärenmodelle von Gesteinsplaneten zu überprüfen. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten haben Astronomen Tausende von Exoplaneten aus Gas, Eis und Gestein…

Partner & Förderer