EU-Wettbewerb für junge Wissenschaftler

Vom 20. bis 26.September findet in Budapest, Ungarn, der EUWettbewerb für junge Wissenschaftler statt.

114 junge Menschen aus 37 Ländern im Alter zwischen 15 und 20 Jahren werden zusammentreffen, um ihre auf nationaler Ebene preisgekrönten Projekte vorzustellen und um einen der neun Preise des Wettbewerbs zu gewinnen.

Die insgesamt mit 28.500Euro dotierten Preise werden im Anschluss an die Entscheidung einer internationalen Jury aus 15 herausragenden und unabhängigen Wissenschaftlern vergeben.

Die Preisverleihung, an der hochrangige Vertreter der ungarischen Regierung und der Europäischen Kommission sowie zahlreiche international renommierte Wissenschaftler teilnehmen werden, findet am 25.September statt.

Die vorgestellten Projekte decken ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen von Sozialwissenschaften über Astrophysik bis hin zu Umweltforschung und mathematischer Modellierung ab.

Media Contact

Cordis Nachrichten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer