Expertenbeiträge und Erfahrungsberichte zum Einsatz von eLearning-Lösungen

Im Forum der eLearning-Area auf der Kongressmesse communicate! am 16. und 17. Juli in der Kölnmesse beleuchten Referenten aus der Wirtschaft verschiedene Aspekte der IT-basierten Weiterbildung in kleinen und mittelständischen Unternehmen und erläutern anhand von Praxisbeispielen, welche Erfahrungen sie mit dem Thema eLearning gemacht haben.

Detlef von Delft, Domomed GmbH, referiert zum Thema „eLearning für Ärzte und Apotheker“ und reflektiert, wie Kommunikationstools helfen Praxiswissen zu verteilen und Arbeitsprozesse zu optimieren. Simone Obladen, Tolksdorf Communication, stellt ihre Erfahrung bei der „IHK-Weiterbildung zum Call-Center-Agent“ vor und geht der Frage nach, ob die Gleichung „Arbeitgeber investiert Geld + Arbeitnehmer investiert Freizeit = Gewinn für beide?“ Gültigkeit hat. Zudem berichtet Tobias Schenck der schenck.de AG über den profitablen Einsatz von eLearning am Beispiel DEKRA Automobil GmbH und anderen mittelständischen Unternehmen.

Der Vortrag „Das Wissensbüfett – integrative Lernsysteme“ von Susanne Benning und Martin Saenger der Firma signet GmbH berücksichtigt den Wunsch vieler Firmen nach einfachen Lösungen „aus einer Hand“, die die Mitarbeiter schnell mit neuen Arbeitsplatzanforderungen vertraut machen und eine hohe Kostentransparenz aufweisen. Wie die notwendigen Trainingsaktivitäten für die Unternehmen noch kostengünstiger gestaltet werden und diese weiterhin leistungsfähig bleiben, stellt Susanne Kollmeier, PRO Management GmbH, dar. Ihr Beitrag „eLearning als wirtschaftlich vorteilhafte Begleitmaßnahme im Rahmen von Aus- und Weiterbildung legt den Bedarf nach schnelleren, flexibleren, effektiveren Schulungen zu minimierten Kosten je nach Unternehmensbedarf wird“ zu Grunde.

Im weiteren referieren Judith Platzer (BTB GmbH), Dirk Weigand (NIAM-TMS), Georg Heuser (PROKODA Training & Services GmbH), Franz-Josef Kersting (SmartForce PROKODA GmbH) und Stephan Langer (DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag) über die Themenschwerpunkte Rentabilität, Qualifizierung und internetbasierte Lernportale.

Tägliche Paneldiskussionen wie „Lernen nach Feierabend kein Tabu?“ und „Akzeptanz von eLearning bei KMU – Evaluierung von Barrieren!“ bieten den Messebesuchern die Möglichkeit, das Gehörte im Anschluss an die Forenbeiträge kritisch zu reflektieren und eigene Fragestellungen einzubringen.

Besucher des Forums haben die Möglichkeit, einen Gutschein im Wert von 29,- Euro für den Tageseintritt zu beziehen. Programm und Anmeldung

Kontakt: Ulrike Timmler, Tel.: 0221 – 97257-63, timmler@kapete.de

Media Contact

Ulrike Timmler

Weitere Informationen:

http://www.kapete.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close