EUROFORUM-Konferenz "Forschung und Technologietransfer im Steuerrecht"

Steuerfallen für Forschungseinrichtungen

Nach einer Entscheidung des europäischen Gerichtshofes ist die im deutschen Steuerrecht enthaltende Befreiung von der Umsatzsteuerpflicht für Auftragsforschungen von Universitäten nicht mit der 6. EG-Umsatzsteuerrichtlinie vereinbar. Die Auswirkungen dieses Urteils für universitäre Auftragsforschungen ist eines der Themen der EUROFORUM-Konferenz „Forschung- und Technologietransfer im Steuerrecht“ ( 5. bis 7. Mai 2003, Bonn). Prof. Dr. Rainer Hüttemann (Universität Osnabrück) erläutert die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum § 4 Nr. 21a UStG. Die umsatzsteuerlichen und ertragssteuerlichen Konsequenzen dieses Urteils stellt unter anderem MR Horst Eversberg (Finanzministerium des Landes NRW) vor.

Kooperationen zwischen Wirtschaft und Forschung werden immer wichtiger, auch dies ist ein Thema der EUROFORUM-Konferenz. Die notwendigen Abgrenzungen zwischen Auftrags- und Grundlagenforschung sowie die steuerlichen Folgen des Forschungstransfer stehen zur Diskussion. Sascha Voigt de Oliveria (KPMG Deutsche Treuhandgesellschaft AG) geht auf die Begründungen von Beteiligungen an BGB-Gesellschaften und die steuerrechtlichen Folgen ein. Konrad Viehbeck (Max-Planck-Gesellschaft und GHE-Treuhand und Steuerberatungsgesellschaft) erklärt die Abrechnung von Auftragsforschung. Betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Aspekte von Mittelverwendungen und Umstrukturierungen sind weitere Schwerpunkte der Veranstaltung. Die Möglichkeiten der Beteiligung an einer GmbH erläutert Ursula Augsten (Ernst & Young Deutsche Allgemeine Treuhand). Möglichkeiten von effizienten Umstrukturierungsmaßnahmen wie Outsourcing oder Joint-Venture-Gestaltungen stellt Dr. Stephan Schauhoff (Flick Gocke Schaumburg) vor. Die Konferenztage sind separat buchbar. Forschungseinrichtungen räumt EUROFORUM Sonderkonditionen ein.

Weitere Informationen:
Dörthe Siebels zur Brügge
Senior-Konferenz-Managerin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211 / 96 86-3545
Fax: +49 211 / 96 86-4545
E-Mail: doerthe.siebels-zurbruegge@euroforum.com

Media Contact

ots

Weitere Informationen:

http://www.euroforum.de/p15508

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer