Symposium zur deutschen Impfstoff-Initiative

Terminhinweis: 18. Juni 2003, 15.00 Uhr, Braunschweig, GBF-Forum

Mit dem Symposium „Initiative für die Impfstoffforschung und -entwicklung in Deutschland“ stellt sich die Vakzine Projekt Management GmbH (VPM) am 18. Juni 2003 der deutschen Impfstoffszene und ihrem Umfeld vor. Namhafte Wissenschaftler und Manager sprechen über die angesichts neuer Infektionskrankheiten zunehmende Bedeutung der Entwicklung von Impfstoffen. Die Vakzine Projekt Management GmbH präsentiert ihre Arbeitsweise und die nächsten Schritte.

Die Vakzine Projekt Management GmbH ist Teil einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), um die Entwicklung neuer Impfstoffe zu beschleunigen und Deutschland als Forschungs- und Entwicklungsstandort von Impfstoffen zu stärken. Das BMBF stellt der VPM 25 Millionen Euro für fünf Jahre bereit, die in die Entwicklung von Impfstoffen mit wirtschaftlichem Potenzial fließen sollen. Die Mehrheit an der VPM hält die gemeinnützige „Deutsche Stiftung Impfstoffforschung“. Weitere Informationen finden sich unter http://www.vakzine-manager.de

Zum Programm gehören unter anderem folgende Vorträge:

– „Von der Biotechnologie zur Impfstoffforschung“
Prof. Dr. Rudi Balling, Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF), Braunschweig
– „Impfstoffentwicklung: Vom Labor zur Anwendung“
Prof. Dr. Stefan Kaufmann, Geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin
– „Aufbau, Ziele und geplante Arbeitsweise der Vakzine Projekt Management GmbH“
Dr. Albrecht Läufer, Geschäftsführer, Vakzine Projekt Management GmbH
– „Impfstoffforschung und -entwicklung aus der Perspektive der Industrie“
Dr. Michael Bröker, Abteilungsleiter Medical Affairs, Chiron Behring GmbH, Marburg
– „Impfstoffentwicklung aus Sicht der Zulassungsbehörde“
Prof. Dr. Klaus Cichutek, Vizepräsident, Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Media Contact

Thomas Gazlig idw

Weitere Informationen:

http://www.vakzine-manager.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close