Susanne Klein-Vogelbach-Preis 2003 zur Erforschung der menschlichen Bewegung ausgeschrieben

Der mit 10.000 Schweizer Franken dotierte Susanne Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der menschlichen Bewegung ist erneut für das Jahr 2003 ausgeschrieben.

Seit 1999 wurden drei Preisträger für herausragende Publikationen in einer internationalen Zeitschrift ausgezeichnet. Bewerber für den Preis 2003 müssen sich bis spätestens 30. September 2003 mit einer in den letzten zwei Jahren publizierten oder zur Publikation angenommenen Arbeit zu den Grundlagen der menschlichen Bewegung bewerben.

Der „Susanne Klein-Vogelbach-Preis zur Erforschung der menschlichen Bewegung“ richtet sich an Forscherinnen und Forscher, die sich in den Neurowissenschaften, in der Orthopädie und in der Anatomie in hervorragender Weise den Grundlagen der menschlichen Bewegung im weitesten Sinne und ihrer Rehabilitation nach traumatischen Schädigungen bzw. neurologischen Erkrankungen widmen. Dabei ist Bewegung nicht allein auf Fortbewegung beschränkt, sondern jede muskulär induzierte Bewegung bis hin zur Mimik und Musik ist als Forschungsthema willkommen.

Teilnahmeberechtigt sind Erstautoren, die innerhalb der letzten zwei Jahre eine wissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema publiziert haben bzw. deren Arbeit von einer wissenschaftlichen Zeitschrift angenommen wurden. Bevorzugt werden Arbeiten, die in Englisch oder Deutsch publiziert wurden; Eigenbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht.

Ausgeschlossen sind Arbeiten, die bereits für einen Preis eingereicht wurden.
Der Preis ist mit 10.000 sFr (Schweizer Franken) dotiert.

Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:
Kopien der eingereichten Publikation in dreifacher Ausfertigung
Eine kurze allgemein verständliche Zusammenfassung der Arbeit
Eine Liste der Veröffentlichungen des Bewerbers

Bewerbung sind formlos bis spätestens 30. September 2003 zu richten an
Georg u. Susanne Klein-Vogelbach-Stiftung
attn. Mrs. Walti
Seestrasse 127
CH-8027 Zürich, Switzerland
eMail: ew@klosterfrau.ch
Fax: +41 1 – 208 94 12

Ansprechpartner für Medien

Bernhard Lewerich idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen