Geistiges Eigentum – Kapital oder Falle?

Der Schutz des geistigen Eigentums spielt heute eine größere Rolle als jemals zuvor – als eigenständiges Handelsgut, als Umsatzfaktor für Wirtschaft und Industrie, bei strategischen Planungen weltweit operierender Unternehmen

Doch verschaffen Patente eine Monopolstellung, blockieren sie den wissenschaftlichen Fortschritt oder tragen sie dazu bei, dass Ergebnisse aus der Grundlagenforschung rascher zu industriellen Anwendungen führen? Mit diesem brisanten Thema setzen sich Gesprächsteilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik beim ersten Max-Planck-Forum Berlin am 19. Februar 2003 in der Bayerischen Vertretung auseinander.

Geistiges Eigentum – Kapital oder Falle? Auswirkungen des Patentschutzes auf Wissenschaft und Wirtschaft

ist die Auftaktveranstaltung für eine Reihe, in der sich die Max-Planck-Gesellschaft in Berlin mit ihren Forschungsthemen vorstellt. Auf dem Podium diskutieren Dr. Bernhard Hertel, Garching Innovation GmbH, Technologie-Transferstelle der Max-Planck-Gesellschaft, München, Raimund Lutz, Bundesministerium der Justiz, Berlin, Dr. Sabine Rojahn, Rechtsanwaltskanzlei Taylor Wessing, München, Prof. Dr. Peter-Tobias Stoll, Internationales Wirtschaftsrecht, Georg-August-Universität, Göttingen, und Prof. Dr. Joseph Straus, Direktor am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München. Die Moderation übernimmt der Publizist Roger de Weck.

Das Max-Planck-Forum thematisiert im Dialog mit der Öffentlichkeit und Medienpartnern aktuelle Aspekte aus Wissenschaft und Forschung. Es ist in München bereits als Diskussionsplattform etabliert; in Zukunft wird es auch in Berlin aktuelle Themen aus den 80 Instituten der Max-Planck-Gesellschaft aufgreifen. Den Anfang macht das Forschungsthema Intellectual Property aus dem Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht, München. Die wissenschaftliche Arbeit dieses Max-Planck-Instituts widmet sich zentralen Fragen unserer Wirtschaftsordnung. Das Institut trägt zur Klärung von Grundsatzfragen bei und liefert Impulse für die künftige Rechtsentwicklung auf nationaler und internationaler Ebene.

Media Contact

Pressestelle Max-Planck-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close