Informationstag "Web Services"

Aufgrund der positiven Resonanz veranstaltet Fraunhofer IAO am Mittwoch, 22. Januar 2003, erneut den Informationstag „Web Services“ im Institutszentrum Stuttgart. Themen der Veranstaltung sind Grundlagen, Technologien und Zukunftstrends.

Aufgrund der hohen Nachfrage veranstaltet Fraunhofer IAO am Mittwoch, 22. Januar 2003, zum zweiten Mal den Informationstag „Web Services im Unternehmen – Herausforderungen, Methoden und Anwendungen“ im Institutszentrum Stuttgart.

Im Rahmen des Informationstags werden Grundlagen vorgestellt, Technologien präsentiert und Zukunftstrends skizziert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der praxisnahen Darstellung, die verdeutlicht, wie welche Technologien in Unternehmen eingesetzt werden können. Im Fokus stehen dabei Enterprise Application Integration (EAI)-Lösungen.

In Zeiten knapper Finanzressourcen rückt die Verknüpfung bestehender Unternehmenssoftware mit Neuinvestitionen zunehmend in den Vordergrund, weil hier ein schneller „Return on Invest“ (ROI) zu erwarten ist. Auf solchen Lösungen aufbauend lassen sich mit Hilfe von Web Services, sprich Softwarekomponenten, die über das Internet miteinander verknüpft werden, auch weitreichendere Integrationsprojekte im Bereich Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM) realisieren. Weitere Anwendungsgebiete sind E-Business, Content Management (CM) und mobile Applikationen. Ihr volles Wertschöpfungspotenzial entfalten Web Services dabei jeweils in der System-System Kommunikation.

Die Informationsveranstaltung ist kostenlos. Ein Anmeldeformular ist online unter www.swt.iao.fhg.de/veranstaltungen.html zu finden.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Doris Janssen, Wolfgang Beinhauer
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-23 46, -23 76; Telefax +49 (0) 7 11/9 70-23 00
E-Mail:Doris.Janssen@iao.fraunhofer.de, Wolfgang.Beinhauer@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Dipl.Ing. (FH) Juliane Kumm idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Defekte in Halbleitern auf Atomebene aufspüren

Neuer Messaufbau Leipziger Forschender steht ab 2023 zur Verfügung. Moderne Solarzellen arbeiten mit Dünnschichten aus Halbleitern, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandeln. Der Schlüssel, um ihre Effizienz noch weiter zu…

Quantenoptik im Glas

Rostocker Forschende kommen den Geheimnissen von roten, grünen und blauen Quarks-Teilchen auf die Schliche. Forschenden der Universität Rostock ist es gelungen, in einem unscheinbaren Stück Glas einen Schaltkreis für Licht…

Wolken weniger klimaempfindlich als angenommen

Daten aus Flugkampagne: Passat-Kumuluswolken finden sich auf rund 20 Prozent der Erdkugel und kühlen den Planeten. Bisher wurde erwartet, dass diese Wolken durch die Erderwärmung weniger werden und damit den…

Partner & Förderer