Effiziente Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung – Ausstellung "Die 3. Mission" im Düsseldorfer Landtag

Die Fachhochschule Gelsenkirchen präsentiert auf der Ausstellung „Die 3. Mission“ im Düsseldorfer Landtag vom 18. bis zum 29. November eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mit Brennstoffzelle und wärmeangetriebener Kühltechnik. Ausstellungsbesuch nur nach telefonischer Anmeldung unter Telefon 0180/3100 110. Die Ausstellung ist tagsüber von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Gelsenkirchen/Düsseldorf. Unter dem Titel „Die 3. Mission“ präsen-tieren nordrhein-westfälische Hochschulen vom 18. bis zum 29. No-vember gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung und dem Landtag Nordrhein-Westfalen Spitzenforschung und High-Tech made in NRW. „Die 3. Mission“ meint den Transfer von neuen Entwicklungen in die Wirtschaft, die Umsetzung von Wissen in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen und somit die dritte Aufgabe, die Hochschulen neben Lehre und Forschung haben.

Mit in Düsseldorf dabei ist auch die Fachhochschule Gelsenkirchen. Zum Thema Energiesystemtechnik stellt Prof. Dr. Rainer Braun vom Energieinstitut der Hochschule eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mit Brennstoffzelle und wärmeangetriebener Kühltechnik vor. Prof. Braun: „Die Effizienz einer stationär betriebenen Brenn-stoffzelle läßt sich deutlich verbessern, wenn man neben der erzeugten elektrischen Energie auch die Abwärme nutzt. Im Winter kein Problem. Dann kann die Abwärme zu Heizzwecken dienen.“ Weil aber im Sommer anstelle der Wärme eher Kälte nachgefragt ist, erzeugt Braun mithilfe der so genannten Sorptionstechnik aus der Wärme Kälte und ist damit in der Lage, den ressourcenschonenden und umweltentlastenden Betrieb im Sommer fortzusetzen. In Düsseldorf präsentiert die Fachhochschule Gelsenkirchen die Hauptkomponenten einer solchen Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung.

Die Ausstellung findet im Landtag Nordrhein-Westfalen bei laufendem Betrieb statt, also auch an Sitzungstagen des Parlaments, und ist von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Wer die Ausstellung besuchen will, muss sich daher telefonisch unter der Nummer 0180/3100 110 (0,09 Euro pro Minute) anmelden und dabei seinen Namen und die Nummer seines Personalausweises angeben. Anmeldungen sind von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr möglich. Weitere Informationen – auch zu einem kostenlosen Führungsservice – gibt es im Internet auf der Seite www.diedrittemission.nrw.de

Prof. Dr. Rainer Braun
Energieinstitut der Fachhochschule Gelsenkirchen
Telefon (0209) 9596-300
Telefax (0209) 9596-298
E-Mail rainer.braun@fh-gelsenkirchen.de

Media Contact

Dr. Barbara Laaser idw

Weitere Informationen:

http://www.diedrittemission.nrw.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close