Pressekonferenz mit dem 1. und dem 100. Herztransplant-Patienten

Am 25. September 2002 wurde am Herz-Kreislauf Zentrum Freiburg die 100. Herztransplantation durchgeführt. Der 51 Jahre alte Patient erlitt bereits im Alter von 22 Jahren den ersten Herzinfarkt und mußte sich zweimal einer Bypassoperation unterziehen. Im Herbst 2001 verschlechterte sich sein Gesundheitszustand aufgrund einer fortschreitenden Herzmuskelschwäche so dramatisch, daß er auf die Warteliste für eine neues Herz aufgenommen wurde. Aufgrund des Mangels an Spenderorganen ist derzeit mit einer Wartezeit von über einem Jahr zu rechnen. Wegen der weiter fortschreitenden lebensbedrohlichen Verschlechterung des Zustandes wurde dem Patienten am 19.12.2001 ein „Kunstherz“ eingesetzt, um die Wartezeit bis zur Transplantation zu überbrücken. Am 25.9.2002 konnte dann endlich die Transplantation durchgeführt werden, die ohne Komplikationen verlief, so daß es dem Patienten heute wieder sehr gut geht.

Am Herz-Kreislauf Zentrum in Freiburg, werden zur Zeit jährlich ca. 15-20 Transplantationen und ca. 10-15 Kunstherz-Implantationen durchgeführt. Damit zählt Freiburg zu den 10 größten Zentren dieser Art in Deutschland.
Bei einer

Pressekonferenz am Freitag, den 15. November 2002, um 10.00 Uhr im Sitzungsraum Herz- und Gefäßchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik, 1. OG der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau.

Der Ärztliche Direktor der Abteilung Herz- und Gefäßchirurgie, Prof. Dr. Friedhelm Beyersdorf wird sowohl den ersten in Freiburg transplantierten Patienten (Herztransplantation am 19.11.1994) als auch den 100. Transplantationspatient vorstellen und über Erfolge, Probleme und Alternativen der Transplantation informieren.

Media Contact

Rudolf-Werner Dreier idw

Weitere Informationen:

http://www.uni-freiburg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close