XXI. Architektur-Weltkongress vom 22. bis 26. Juli 2002 in Berlin

Vom 22. bis 26. Juli 2002 findet der XXI. Architektur-Weltkongress UIA Berlin 2002 statt. Der weltweit wichtigste Architektur-Kongress wird in diesem Jahr erstmals in Deutschland einberufen. Die Veranstalter Union Internationale des Architectes (UIA) und Bund Deutscher Architekten (BDA) würdigen mit der Wahl Berlins als Veranstaltungsort die stadtplanerischen Leistungen der Hauptstadt.

Das Bauaufkommen des vergangenen Jahrzehnts war in Berlin beispiellos. Allein im Jahr 2000 wurden 25 Milliarden Euro in Bauprojekte investiert. Berlin bietet einen eindrucksvollen Überblick über die internationale Architektur der Jahrtausendwende. Unter dem Titel „Resource Architecture“ diskutieren mehrere Tausend Architekten aus aller Welt im Internationalen Congress Centrum (ICC) Berlin die Zukunft der Architektur. Stadt und Gesellschaft, Natur und gebaute Umwelt, Innovation und Tradition sowie Raum und Identität sind Leitthemen des Kongresses, die in Plenen, Foren, Werkstätten und Werkberichten vertieft werden. Schirmherr des alle drei Jahre stattfindenden Architektur-Weltkongresses ist Bundespräsident Johannes Rau. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit über 70 Ausstellungen zum Thema Architektur an diversen Berliner Orten begleitet den Kongress. Weitere Informationen sind im Internet abrufbar.

Media Contact

ots

Weitere Informationen:

http://www.uia-berlin2002.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Massenreduzierte Fräswerkzeuge senken Energiekosten

Beim Fräsprozess mit Holz werden häufig mehrere Arbeitsgänge zusammengelegt, um Fertigungszeit zu sparen. Dazu wird ein Kombinationswerkzeug mit vielen unterschiedlichen Scheibenfräsern bestückt. Dementsprechend hoch ist das Gewicht – und die…

Neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen

Klimaschutz: Bayreuther Chemiker entwickeln neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen. Chemiker der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Industrieproduktion leisten…

Auf dem Weg zu einem geschlossenen Kohlenstoffkreislauf

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close