Presseeinladung zum 3. caesarium

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Forschungszentrum caesar (center of advanced european studies and research) veranstaltet am 12. und 13. November 2001 in Bonn eine internationale Tagung zum Thema Computer Aided Medicine (3. caesarium). International renommierte Wissenschaftler aus den USA und Europa werden über die neuesten Ergebnisse und Trends berichten. Die Themenschwerpunkte reichen von neuen bildgebenden Verfahren über die bildgeführte Chirurgie bis hin zu Robotik in der Medizin und Rapid Prototyping.

Zur Pressekonferenz am Montag, 12. November, 13.00 Uhr in der Andreas-Hermes-Akademie, In der Wehrhecke 1, Bonn-Röttgen, laden wir Sie herzlich ein.

Es nehmen teil:

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karl-Heinz Hoffmann, Gründungsdirektor von caesar

Dr.-Ing. Erwin Keeve, Leiter der caesar-Arbeitsgruppe „Surgical Simulation and Navigation“

Prof. Dr. Ron Kikinis, Surgical Planning Laboratorium, Harvard Medical School, Boston, USA

Prof. Dr. Tim Lüth, Surgical Robotics Laboratorium, Charité, Berlin

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung finden Sie im beiliegenden Ankündigungsfolder sowie im Internet unter www.caesar.de/caesarium. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, uns den beiliegenden Antwortbogen zurückzusenden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich unter 0228/96 56-135 oder per E-Mail:hugenroth@caesar.de gerne an mich wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Francis Hugenroth Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Media Contact

Francis Hugenroth Presse- und Öffentlichkeitsarbei

Weitere Informationen:

http://www.caesar.de/caesarium

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Erstmals 6G-Mobilfunk in Alpen getestet

Forschende der Universität Stuttgart erzielen leistungsstärkste Verbindung. Notrufe selbst in entlegenen Gegenden absetzen und dabei hohe Datenmengen in Echtzeit übertragen? Das soll möglich werden mit der sechsten Mobilfunkgeneration – kurz…

Neues Sensornetzwerk registriert ungewöhnliches Schwarmbeben im Vogtland

Das soeben fertig installierte Überwachungsnetz aus seismischen Sensoren in Bohrlöchern zeichnete Tausende Erdbebensignale auf – ein einzigartiger Datensatz zur Erforschung der Ursache von Schwarmbeben. Seit dem 20. März registriert ein…

Bestandsmanagement optimieren

Crateflow ermöglicht präzise KI-basierte Nachfrageprognosen. Eine zentrale Herausforderung für Unternehmen liegt darin, Über- und Unterbestände zu kontrollieren und Lieferketten störungsresistent zu gestalten. Dabei helfen Nachfrage-Prognosen, die Faktoren wie Lagerbestände, Bestellmengen,…

Partner & Förderer