In Heidelberg: Tagung zum Thema "Rechnergestützte Chirurgie"

Themen der Tagung des Heidelberger Sonderforschungsbereichs 414 am 19. und 20. Juli 2001: Bildverarbeitung, Modellierung und Simulation, Operationsplanung, Robotik in der Medizin sowie Klinische Anwendungen

Der Sonderforschungsbereich 414 „Informationstechnik in der Medizin — Rechner- und sensorgestützte Chirurgie“ der Universität Heidelberg organisiert am 19. und 20. Juli 2001 am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg eine zweitägige Tagung zum Thema „Rechnergestützte Chirurgie“. Themenschwerpunkte sind Bildverarbeitung, Modellierung und Simulation, Operationsplanung, Robotik in der Medizin sowie Klinische Anwendungen.

Das Programm besteht aus Vorträgen international anerkannter Experten und aus eingereichten Beiträgen zu den Themengebieten. Informationen zu der Veranstaltung finden Sie im Internet

Media Contact

Dr. Michael Schwarz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Gut oder defekt?

Anwendungspartner für neue KI-basierte Prüftechnologie gesucht. Das Fraunhofer IPK hat eine neuartige Technologie zur KI-basierten optischen Qualitätskontrolle von industriellen Gütern mit minimalem Integrationsaufwand entwickelt. Um die Lösung für unterschiedlichste Anwendungen…

Atomare Verschiebungen in Hochentropie-Legierungen untersucht

Hochentropie-Legierungen aus 3d-Metallen haben faszinierende Eigenschaften, die Anwendungen im Energiesektor in Aussicht stellen. Ein internationales Team hat nun lokale Verschiebungen auf atomarer Ebene in einer hochentropischen Cantor-Legierung aus Chrom, Mangan,…

Schimpansen finden sich in virtuellen Umgebungen zurecht

Auf der Suche nach virtuellen Früchten nutzten Schimpansen Landschaftsmerkmale als Orientierungshilfe. Mit Hilfe von Touchscreens durchquerten sechs Schimpansen aus dem Zoo Leipzig eine virtuelle Landschaft um zu einem weit entfernten…

Partner & Förderer