PARTEC 2001 goes NANO

Experten aus Industrie und Forschungseinrichtungen diskutieren Messmethoden für Nanopartikel-Prozesse

Im Vorfeld des Internationalen Kongresses über Partikeltechnik, Partec 2001, findet im Nürnberger Messezentrum am 26. März ab 9.00 Uhr ein Workshop über „Nanopartikel-Prozessmesstechnik“ statt. Ziel des Workshops ist die Entwicklung von Standards für die Messung der chemischen und physikalischen Prozesse beim Aufbau von Nanopartikeln. Zu diesem Workshop sind Interessierte aus Wissenschaft und Industrie sowie Medienvertreter herzlich eingeladen.

Die millionenfache Vergrößerung eines Nanopartikels (Quelle: Degussa-Hüls AG)

Media Contact

Inge Arnold idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kohlenstoffatom-Transfer

Chemiker der TU Dortmund veröffentlichen aktuelle Erkenntnisse in Science. Prof. Max Martin Hansmann von der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund und sein Team haben ein neues…

Mittels KI: Genauere Prognosen für bestmögliche Therapien

In Zukunft werden personalisierte medizinische Diagnosen auf großen Datenmengen basieren. Ärzte werden viele „Biomarker“ messen, um Erkrankungen zu bestätigen oder auszuschließen. Dabei werden viele Daten gesammelt, welche aber auch Fehlinformationen…

Wertstoffe aus Abfall

EU-Projekt Circular Flooring wandelt gebrauchte PVC-Böden in weichmacherfreie Rezyklate um. Nach fünf Jahren intensiver Forschungsarbeit liefert das Circular-Flooring-Konsortium den Beweis, dass die Produktion von weichmacherfreien PVC-Rezyklaten aus alten Weichfußbodenbelägen möglich…

Partner & Förderer