Deutscher Handelsimmobilienkongress in Berlin

„Der Einzelhandel ist enorm wichtig für die Attraktivität und Lebendigkeit unserer Innenstädte und Ortszentren. Ich begrüße es sehr, dass die Akteure immer öfter selbst aktiv werden und mit gemeinsam getragenen Konzepten dazu beitragen, dass die Städte attraktiv sind und bleiben“, sagte Karin Roth, Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung heute zur Eröffnung des Handelsimmobilienkongresses in Berlin.

„Die Bedingungen dafür sind gut. Mit der Novellierung des Baugesetzbuches haben wir letztes Jahr das rechtliche Instrumentarium zur Stärkung der Innenbereiche und Ortsteilzentren gestärkt.“

Insbesondere sei dabei die Rolle von Eigentümern und Gewerbetreibenden gestärkt worden. Die neuen Regelungen geben Anstoß zum gemeinsamen Engagement für die Entwicklung eines Viertels.

Die Bundesländer können entsprechende gesetzliche Regelungen erlassen.
Ein wichtiges Instrument sind die so genannten „Business Improvement Districts“ (BIDs) nach angloamerikanischem Vorbild. Damit sollen Einzelhandelsstandorte belebt und aufgewertet werden. Gesetzliche Regelungen dazu gibt es bereits in vielen Bundesländern.

Der Kongress wird vom Hauptverband des Deutschen Einzelhandels veranstaltet und findet vom 10. bis 11. April im InterContinental Hotel in Berlin statt.

Unter anderem wird der „Stores of the Year“ Innovationspreis 2008 verliehen.

Eine Fachausstellung für Handel und Immobilienwirtschaft rundet die Veranstaltung ab.

Media Contact

BMVBS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer