mst-Netzwerk Rhein Main will Arbeitskreis „Sensorsysteme in Mittelhessen“ gründen

Die Regionale Beratungsstelle für Technologietransfer Region Mittelhessen des TechnologieTransferNetzwerks Hessen (TTN-Hessen) lädt Unternehmen aus der Region ein zur Gründungsveranstaltung am 15. April 2008 um 16 Uhr, um die Chancen der Mikrosystemtechnik und Sensorik in einem Arbeitskreis kennen zu lernen.

Gastgeber ist das Unternehmen Helmut Hund GmbH, Wilhelm-Will-Str. 7 in 35580 Wetzlar (www.hund.de). Sein Hauptaugenmerk wird der Arbeitskreis „Sensorik“, der auf den Kompetenzen des mst-Netzwerks Rhein Main aufbaut, auf den Technologietransfer und Informationsaustausch legen. Es sollen aber auch gemeinsame Forschungsprojekte ins Leben gerufen und neue Marktpotenziale erschlossen werden. Das TTN-Hessen unterstützt sowohl das mst-Netzwerk Rhein Main als auch die Gründung des Arbeitskreises Sensorik in Mittelhessen.

In der Region nutzen zahlreiche Unternehmen die moderne Technologie. Es sind Sensor- und Messgerätehersteller, Prozessentwickler oder Anwender aus den Bereichen Elektronik, Sensorik, Optik, Maschinenbau und Medizintechnik. Sie alle können von den Chancen profitieren, die die Mikrosystemtechnik bietet. Schließlich liegt in der Sensorik und ihrer Integration in intelligente Meßsysteme ein großes Potenzial an technischen Möglichkeiten. Gerade Mittelhessen ist in diesen Branchen traditionell stark.

Anmeldung unter
http://www.ttn-hessen.de/deeplink.cgi?z=1428&n=61077&l=detail-mh
Informationen: Regionale Beratungsstelle für Technologietransfer Region Mittelhessen
Dipl. Biol. Freya Vogel-Weyh
c/o IHK Gießen-Friedberg
Lonystraße 7
35390 Gießen
Telefon (0641) 7954-2520
Telefax (0641) 7954-52520
vogel-weyh@giessen-friedberg.ihk.de

Media Contact

Barbara Hoffmann HA Hessen Agentur GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Hoffnung für Menschen mit chronischer Herzschwäche

MHH-Studie weist Verbesserung der Herzfunktion durch mikroRNA-Blocker nach Chronische Herzschwäche ist eine schwerwiegende Erkrankung, bei der das Herz nicht mehr ausreichend Blut in den Körperkreislauf pumpen und die Körperzellen nur…

Alternative zum “Gold-Standard”: neuer SARS-CoV-2 Nachweis aus Wien

Forscherinnen und Forscher am Vienna BioCenter entwickelten eine neue Methode für den SARS-CoV-2-Nachweis: mit besonders einfachen Mitteln erreicht ihr RT-LAMP Test Ergebnisse, die ähnlich sensitiv, spezifisch und deutlich billiger als…

Auflösungsweltrekord in der Kryo-Elektronenmikroskopie

Eine entscheidende Auflösungsgrenze in der Kryo-Elektronenmikroskopie ist geknackt. Holger Stark und sein Team am Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie haben zum ersten Mal einzelne Atome in einer Proteinstruktur beobachtet und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close