Biosprit statt Nahrungsmittel

Tagung am 4. und 5. April 2008 in Leipzig beschäftigt sich mit nachwachsenden Energierohstoffen und neuen Entwicklungschancen für ländliche Regionen in Südosteuropa

Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft treffen sich am 4. und 5. April 2008 zur Konferenz „Vom Landwirt zum Energiewirt – die Landwirtschaft Südosteuropas zwischen Euphorie und Skepsis“ in Leipzig. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Landwirtschaft Südosteuropas unter dem Blickwinkel der bisher unter anderem in Deutschland gemachten Erfahrungen bei der Nutzung erneuerbarer Energien in der Land- und Forstwirtschaft. Ziel ist es, Chancen einer zukünftigen Entwicklung für periphere ländliche Regionen zu identifizieren.

Hintergrund der Veranstaltung ist die Selbstverpflichtung der EU, den Anteil erneuerbarer Energien bis 2010 auf zwölf Prozent des Primärenergieverbrauchs zu vergrößern. Dazu müssen alle EU-weit vorhandenen Ressourcen in der Land- und Forstwirtschaft hierfür genutzt und neue Ressourcen erschlossen werden.

Die Tagung findet am 4. April 2008 im Zeitgeschichtlichen Forum, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig, statt. Am Samstag, 5. April, führt eine Exkursion nach Jesewitz (Biogasanlage) und Wiedemar (Biodieselanlage). Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

Veranstalter der Konferenz sind das Leibniz-Institut für Länderkunde, die Südosteuropa-Gesellschaft und das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk WEITERDENKEN in der Heinrich-Böll-Stiftung.

Die Medien sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Elke Knappe (e_knappe@ifl-leipzig.de) oder Andreas Wust (a_wust@ifl-leipzig.de).

Media Contact

Dr. Peter Wittmann idw

Weitere Informationen:

http://www.ifl-leipzig.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Heiße Elektronen

Eine außergewöhnliche Form des Wärmetransports in Metallen Auf Nanoskalen kann beim Aufheizen einer Platinschicht Wärme mithilfe heißer Elektronen durch eine Kupferschicht an eine Nickelschicht weitergegeben werden, ohne den dazwischenliegenden Kupferfilm…

Intelligente Software zum besseren Verständnis der Entwicklung von Pflanzengewebe

Unter Einsatz von Künstlicher Intelligenz haben Forscherinnen und Forscher ein neuartiges computergestütztes Verfahren der Bildverarbeitung für die Pflanzenwissenschaften entwickelt. In bisher nicht gekannter Präzision ermöglicht es die detailgetreue 3D-Darstellung aller…

RadarGlass – Vom Autoscheinwerfer zum Radarsensor

Für moderne Fahrassistenzsysteme ist die Verwendung der Radartechnologie ein unverzichtbarer Technologiebestandteil. Durch den Einbau einer stetig wachsenden Zahl von Sensoren in Kombination mit der begrenzten Verfügbarkeit exponierter Messstellen ist kaum…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close