Einblicke in die moderne Optikfertigung

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über neue Materialen und Technologien in der Optikfertigung. An ausgewählten Beispielen der Komponentenfertigung wird gezeigt, was heute technologisch möglich ist. Auch Aspekte des fertigungsgerechten Designs, der Messtechnik und der Optikbeschichtung werden berücksichtigt.

Da die Massenfertigung von Consumeroptiken zunehmend nach Osteuropa und Asien verlagert wird, gilt es für die einheimischen Optik­unter­nehmen ihren Markt mit technologisch anspruchsvollen Optiken zu finden und sich darin zu behaupten. Dies erfordert immer komplexere Geometrien und höhere Anforderungen an die Genauigkeit, Qualität und Sauberkeit auf der Produktseite sowie neue Materialien, Verfahrens- und Messtechniken bei der Produktion.

Inhalte des Symposiums:

– Design von refraktiven und diffraktiven Optiken
– Materialien für die Optikfertigung
-„Design to Manufacture“ aus der Sicht der Fertigung und des Optik-Designers
– Neue Konzepte für das Präzisions­schleifen optischer Komponenten
– Fertigungsmethoden für Asphären und Freiformflächen
– Theorie und Praxis der Bestimmung der Modulationsüber­tragungsfunktion
– Diffraktive Optiken aus Glas
– FastMold-Schnelles Heißpräge­ver­fahren für hoch­wertige mikro­optische Kompo­nenten
– Produktion von Prismen und Planoptiken
– Produktion von Präzisions­teilungen, Rundoptiken und diamantgefrästen optischen Flächen
– Beschichtet Komponenten: Spezifikation, Design, Herstellung
– Nanoimprinttechnologie – Massen­fertigung von Mikrooptiken
Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte an über
http://www.optence.de/einladung_optikfertigung_0508_vers5.pdf
Für Studierende und Optence Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.
Optence e.V.ist das Kompetenznetz für Optische Technologien in Hessen und Rheinland/Pfalz.
Weitere Informationen:
Optence e.V.
Daniela Reuter
reuter@optence.de
Tel. 06732-935122

Media Contact

Daniela Reuter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Live-Webinar 10.12.: Fraunhofer IPA vs. Corona

Aktuelle Anwendungsfälle aus der angewandten Forschung Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen, denn es gilt, die Bevölkerung und den Wohlstand optimal zu schützen. Expertinnen und Experten von Fraunhofer…

Und der Haifisch, der hat Zähne

Besonderheit im Zahnschmelz von Haifischzähnen entdeckt Haifischzähne müssen während ihrer kurzen Verweildauer auf den Punkt funktionieren: Der Port-Jackson-Stierkopfhai ernährt sich von harten Beutetieren wie Seeigeln und Muscheln. Seine Zähne müssen…

Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren

Yes, we quant! Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform,…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close