Fachtagung Biozide: Holzschutzmittel und Antifouling-Produkte zulassen und registrieren

Allgemein können mit Biozid-Produkten schädliche Organismen wie beispielsweise Pilze, Insekten oder Nagetiere bekämpft werden. Damit Biozide ihre Wirkung möglichst nur bei den Schadorganismen entfalten, müssen Biozid-Produkte zugelassen werden.

Mit der Fachtagung gibt die BAuA Hilfestellung bei der Bewältigung des komplexen Zulassungsverfahrens für Biozid-Produkte. Dazu erläutern die Experten aus der Zulassungsstelle sowie den beteiligten Bewertungsstellen die gesetzlichen Grundlagen. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Tagung auf die Anforderungen an die einzureichenden Unterlagen für Holzschutzmittel (Produktart 08) und Antifouling-Produkte (Produktart 21).

Neben formalen Anforderungen wie den einzureichenden Formaten und Fristen gehen die Referenten auf die Datenanforderungen für Biozid-Wirkstoffe sowie für das zuzulassende Biozid-Produkt ein. Darüber hinaus wird potenziellen Antragsstellern die Gelegenheit gegeben, sich Fragen bezüglich des Zulassungsverfahrens aus erster Hand beantworten zu lassen.

Damit richtet sich die Tagung an Hersteller und Importeure von Biozid-Produkten, die eine Zulassung in Deutschland anstreben, an Vertreter von Fachverbänden der Industrie sowie an Vertreter von Bundes- und Landesbehörden, die ins Zulassungsverfahren und die Überwachung eingebunden sind.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Anmeldeschluss ist der 14. April 2008. Weitere Informationen zur Veranstaltung befinden sich auf der BAuA-Homepage http://www.baua.de im Bereich „Aktuelles und Termine“. Anmeldungen sind nur per Internet möglich.

Fachtagung Bioziode Link zu weiteren Informationen und Anmeldung:
http://www.baua.de/nn_51196/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2008/04.28-Biozid-Tagung.html__nnn=true

Media Contact

Jörg Feldmann idw

Weitere Informationen:

http://www.baua.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close