Ankündigung 10. Leibniz-Konferenz Sensorsysteme im Oktober 2010

Für wen:
Wissenschaft und Wirtschaft, Forschung und Technologie, Kultur und Verwaltung
Themen:
1.Sensorsysteme für Prozess- und Zustandsüberwachung
2.Energieversorgung und -einsparung
3.Drahtlose Sensorsysteme
4.Sensorsysteme im Verkehrswesen
5.Sensorsysteme zur Haus- und Gebäudeautomatisierung
6.Sensorsysteme zur Zustandsdiagnose und Zustandsüberwachung für Personen und deren individuellem Umfeld

7.Humane und gesellschaftliche Aspekte des massenhaften Einsatzes von Sensorsystemen

Sensorsysteme haben in den vergangenen Jahren eine stürmische Verbreitung gefunden. In immer mehr Bereichen menschlicher Tätigkeit – wie der Gebäude-, Verkehrs- und Industrieautomatisierung, der Medizintechnik, Logistik, im Sicherheitsbereich, in der Militärtechnik, Umwelttechnologie und -überwachung sowie der Präszisionslandwirtschaft – haben diese technischen „Sinnesorgane“ zu enormen Produktivitätssteigerungen, Qualitätsverbesserungen, Kostensenkungen und teilweise völlig neuen Lösungen für komplexe Entwicklungsprobleme geführt.

Breite und Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten von Sensorsystemen sind heute sehr groß und vergrößern sich zunehmend; damit geht eine Vernetzung hochaktueller Fachgebiete wie Mikrosystemtechnik, Smart Systems, Nano-und Biotechnologie einher.

Der Markt für Sensorsysteme ist und bleibt deshalb ein „Wachstumstreiber“ für die Industrie mit weit überdurchschnittlichen Wachstumsraten, zusätzlich eröffnet sich mit der interdisziplinären Vernetzung ein weites Feld für Innovationen. Die zukünftige Weiterentwicklung und Gestaltung dieses Marktes erfordert zukünftig sowohl wissenschaftliche und technische Vorleistungen als auch den gesellschaftlichen Diskurs über die Voraussetzungen und Konsequenzen dieser Technologie für die Gesellschaft, insbesondere unter juristischen, ethischen und ökonomischen Aspekten.

Media Contact

Dr.-Ing. Jana-Cordelia Petzold idw

Weitere Informationen:

http://www.leibniz-institut.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Industrie-4.0-Lösung für niedrigschwelligen Zugang zu Datenräumen

»Energizing a Sustainable Industry« – das Motto der Hannover Messe 2024 zeigt klar, wie wichtig eine gleichermaßen leistungsstarke und nachhaltige Industrie für den Fertigungsstandort Deutschland ist. Auf der Weltleitmesse der…

Quantenpräzision: Eine neue Art von Widerstand

Physikforschende der Universität Würzburg haben eine Methode entwickelt, die die Leistung von Quantenwiderstands-Normalen verbessern kann. Sie basiert auf einem Quantenphänomen namens anomaler Quanten-Hall-Effekt. In der industriellen Produktion oder in der…

Sicherheitslücke in Browser-Schnittstelle erlaubt Rechnerzugriff über Grafikkarte

Forschende der TU Graz waren über die Browser-Schnittstelle WebGPU mit drei verschiedenen Seitenkanal-Angriffen auf Grafikkarten erfolgreich. Die Angriffe gingen schnell genug, um bei normalem Surfverhalten zu gelingen. Moderne Websites stellen…

Partner & Förderer