19. IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg: Digital – Real

Der Schwerpunkt der 19. IFF-Wissenschaftstage: Die Digitalisierung der Wirtschaft. Fraunhofer IFF

Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg ist Veranstalter der jährlichen Wissenschaftskonferenz und lädt zu diesem Anlass wieder nationale und internationale Experten aus Wirtschaft und Forschung in die Elbestadt ein. Die Konferenz verbindet in diesem Jahr zwei parallel stattfindende Fachtagungen.

»Magdeburger Logistiktage«

Auf den Magdeburger Logistiktagen diskutieren Fachexperten der Logistikbranche über die Folgen und Chancen der Digitalisierung für die Unternehmen. Insbesondere die erweiterten Möglichkeiten für mehr Sicherheit im Transportwesen und neue Technologien für größere Effizienz und Vernetzung in den komplexen Versorgungsketten der Industrie stehen im Mittelpunkt der Tagung. Die Magdeburger Logistiktage sind eine gemeinsame Veranstaltung des Fraunhofer IFF und des Instituts für Logistik und Materialflusstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Fachtagung »Anlagenbau der Zukunft«

Im Mittelpunkt der Tagung »Anlagenbau der Zukunft« stehen insbesondere Anwendungsbeispiele und die Vorstellung aktueller Lösungen für die Umsetzung von Industrie 4.0 im Anlagenbau und der Prozessindustrie. Auf der zweitägigen Konferenz soll die Vermittlung von neuen Konzepten und Best-Practice-Beispielen helfen, erfolgreiche Ideen für zukunftsorientierte Unternehmen in der Großindustrie, aber besonders auch der klein- und mittelständischen Wirtschaft zu generieren. Wie können sie Anwendungen der Industrie 4.0 für sich nutzen und wo liegen die Potenziale und Chancen für einen wirtschaftlichen Einsatz digitaler Technologien?

Anerkanntes Forum für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Die IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg sind seit nunmehr 19 Jahren ein Forum für nationale und internationale Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Die mehrtägige Konferenz verbindet jährlich wechselnde Fachtagungen zu den Themen Digital Engineering, Logistik, Robotik und Maschinen- und Anlagenbau. Ihr Erfolgsrezept ist eine stets gelungene Mischung aus aktuellen Inhalten, exzellenten Referentinnen und Referenten und hochinteressiertem Fachpublikum.

In den Vorträgen, im persönlichen Austausch und auf der begleitenden Fachausstellung können die Teilnehmenden der IFF-Wissenschaftstage Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte erhalten, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Industriepartner gemeinsam umsetzen.

Programm und Anmeldung unter: http://www.wissenschaftstage.iff.fraunhofer.de

http://www.iff.fraunhofer.de/de/presse/2016/ankuendigung-iff-wissenschaftstage-2…

Media Contact

René Maresch Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durch maschinelles Lernen Stoffklassen erkennen

Bioinformatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben gemeinsam mit Kollegen aus Finnland und den USA eine weltweit einmalige Methode entwickelt, bei der alle Metaboliten in einer Probe berücksichtigt werden können und sich…

Fingerkuppen-Sensor mit Feingefühl

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Universität Tokyo haben einen ultradünnen Mess-Sensor entwickelt, der wie eine zweite Haut auf der Fingerkuppe getragen werden kann. Dadurch bleibt…

Harzer Stausee drohen italienische Wassertemperaturen

Die Rappbodetalsperre im Harz ist die größte Trinkwassertalsperre in Deutschland und beliefert rund 1 Mio. Menschen mit Trinkwasser. Der Klimawandel könnte nun dafür sorgen, dass die Wassertemperaturen in dem Stausee…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close