1. Technologieforum Industrie 4.0: Mensch-Technik-Interaktion

Experten aus Wissenschaft und Industrie treffen sich am 10. November 2016 beim 1. Technologieforum „Industrie 4.0: Mensch-Technik-Interaktion“ an der Hochschule Heilbronn. Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung steht das Thema „Wearables in der Produktion“. Auf dem Programm stehen zahlreiche Fachvorträge und eine Ausstellung der beteiligten Unternehmen.

„Wearables“ sind Computersysteme, die bei ihrer Anwendung am menschlichen Körper getragen werden. Es gibt verschiedene Arten und eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Ein bekanntes Beispiel ist die Datenbrille. Sie findet derzeit ihren Weg in die industrielle Produktion, wo sie dem Menschen interaktiv bei seinen Tätigkeiten behilflich ist.

Das Technologieforum soll den interdisziplinären Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft fördern und aktuelle Potenziale im Bereich Industrie 4.0 aufzeigen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des UniTyLab der Hochschule Heilbronn mit dem VDC – VIRTUAL DIMENSION CENTER, unterstützt von der IHK Heilbronn-Franken und dem Netzwerk connect.IT.

Anmeldungen und Programm unter: http://www.vdc-fellbach.de/kalender

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit rund 8.300 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 47 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Gerrit Meixner, UniTyLab (Usability & Interaction Technology Laboratory), Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon:07131-504-6731,
E-Mail: gerrit.meixner@hs-heilbronn.de, Internet: http://unitylab.de

Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Anke Speer (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 07131-504-6700,
E-Mail: anke.speer@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de

http://www.vdc-fellbach.de/kalender

Media Contact

Johanna Besold idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Schutz vor Corona: Erfahrung ist beim Immunsystem nicht immer ein Vorteil

Bei der Corona-Impfung basiert eine gute Impfreaktion auf naiven Immunzellen, bereits existierende Gedächtniszellen sind eher nachteilig, wie ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI zeigt. Wer viele Infektionen mit gewöhnlichen Erkältungsviren durchgemacht…

Neue bwHealthApp macht die Nutzung von Fitnessarmbändern für ärztliche Behandlung möglich

Mit einer neuen App will die Fakultät Informatik der Hochschule Reutlingen die Diagnose und Therapie in der Medizin verbessern und kostengünstiger machen. Dabei setzen die Informatiker um Prof. Dr. Christian…

Vorklinische Entwicklung des optischen Cochlea Implantats

Das Land Niedersachsen und die VolkswagenStiftung bewilligen Forschenden der UMG und des Göttinger Exzellenzclusters Multiscale Bioimaging Mittel über 1 Million Euro aus dem „SPRUNG“ (vormals: „Niedersächsisches Vorab“) zur Entwicklung des…

Partner & Förderer