Tailored Blank aus strukturierten Blechen 'Structured Tailored Blank'

Die Erfindung beschreibt ein Structured Tailored Blank als Halbzeug, das durch Fügen von ebenen und strukturierten Blechen oder ausschließlich durch verschiedene strukturierte Bleche generiert wird. Das strukturierte Blech umfasst regelmäßig angeordnete wabenförmige Versteifungselemente, die keine ebenflächigen Abschnitte aufweisen und durch Stege von einander getrennt sind. Das Fügen der Bleche kann durch verschiedene Verfahren beispielsweise Löten und Schweißen erfolgen. Das ebene und das strukturierte Blech können aus unterschiedlichen Blechdicken und/oder Werkstoffen bestehen. Die benötigte Steifigkeitserhöhung bzw. Gewichtsreduktion kann durch die Wahl der Blech-dicken, der Werkstoffe und der Strukturierung an die Betriebsbeanspruchungen angepasst werden.

Die Einsatzbereiche des Structured Tailored Blank liegen insbesondere im Kraftfahrzeugbau, Automotive, Schienfahrzeugbau sowie der Luft- und Raumfahrt.

Weitere Informationen: PDF

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Brainshell
Tel.: +49 (0)331/660-3824

Ansprechpartner
Martina Roth

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer