PSA-20 – Polysialic acid for the treatment of neurodegenerative diseases

There is no satisfactory therapy to prevent the loss of synapses, axons or neurons in neurodegenerative diseases, such as senile macular degeneration, multiple sclerosis and Alzheimer’s disease. Several studies demonstrate that this neuronal damage is partly mediated by proinflammatory cytokines released by tissue macrophages and by reactive oxygen species. The present invention allows preventing the production of proinflammatory cytokines and reactive oxygen species through the application of low molecular weight polysialic acid PSA-20. In vitro studies showed that PSA-20 prevents the activation of human macrophages and human microglia thereby inhibiting the production of cytotoxic proinflammatory cytokines and reactive oxygen species. It has been shown, that this anti-inflammatory effect is mediated through the human lineage specific receptor Siglec-11.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Erstmals 6G-Mobilfunk in Alpen getestet

Forschende der Universität Stuttgart erzielen leistungsstärkste Verbindung. Notrufe selbst in entlegenen Gegenden absetzen und dabei hohe Datenmengen in Echtzeit übertragen? Das soll möglich werden mit der sechsten Mobilfunkgeneration – kurz…

Neues Sensornetzwerk registriert ungewöhnliches Schwarmbeben im Vogtland

Das soeben fertig installierte Überwachungsnetz aus seismischen Sensoren in Bohrlöchern zeichnete Tausende Erdbebensignale auf – ein einzigartiger Datensatz zur Erforschung der Ursache von Schwarmbeben. Seit dem 20. März registriert ein…

Bestandsmanagement optimieren

Crateflow ermöglicht präzise KI-basierte Nachfrageprognosen. Eine zentrale Herausforderung für Unternehmen liegt darin, Über- und Unterbestände zu kontrollieren und Lieferketten störungsresistent zu gestalten. Dabei helfen Nachfrage-Prognosen, die Faktoren wie Lagerbestände, Bestellmengen,…

Partner & Förderer