Product Switch Amine separation and catalyst recycling

Scientists at the RWTH Aachen University invented a straightforward method for the separation of amines produced via homogeneous catalyzed processes allowing the reutilization of the catalyst.

Product Switch is particularly attractive for industrially relevant Buchwald-Hartwig (B-H) coupling reactions, (enantioselective) catalytic hydrogenation of imines and enamines, reduction of amides, nitriles, and nitro- compounds as well as for hydroamination and hydroamino¬methylation reactions. This new integrated protocol enables a gentle catalyst separation and product isolation using standard glass equipment, generates no salt load and preserves catalyst's integrity. The formation of CO2–amine adducts is the key idea behind Product Switch allowing the facile separation of amines from organic solutions under very mild conditions. The catalyst remains active in the organic phase and can be reused. Product Switch allows the separation and the isolation of all single components even in the complex case of the Buchwald-Hartwig reaction containing catalyst, products (amines) and by-products (adducts of organic base and inorganic acid or inorganic salts).

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Zusammenhang zwischen Wasser und Planetenbildung entdeckt

Forschende haben Wasserdampf in der Scheibe um einen jungen Stern gefunden, genau dort, wo sich möglicherweise Planeten bilden. Wasser ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens auf der Erde und spielt…

Kleine Zellpopulation mit großer Wirkung

Endothelzellen kleinster Gefäße erweisen sich als vielversprechendes therapeutisches Ziel bei Organfibrose. Krankhafte Ablagerung von Bindegewebe (Fibrose) ist eine Begleiterscheinung vieler chronischer Erkrankungen, die mittel- bis langfristig zum Organversagen führen kann….

Neuartige Wirkstoffe bieten Pflanzen Schutz vor Viren

Patentiertes Verfahren: Pflanzen lassen sich mit speziell hergestellten Molekülen auf Basis von RNA oder DNA sicher vor Viren schützen. Das zeigt ein Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in einer neuen…

Partner & Förderer