Korrekturschaltung

Die zu vermarktende Erfindung liegt auf dem Gebiet der Fehlererkennung und Fehlerkorrektur transienter Fehler im laufenden Betrieb in digitalen Schaltungen. Sie bewirkt eine Vereinfachung beim Hardwareaufwand, und eine höhere bzw. Mindest-Zuver-lässigkeit bei elektronischen Schaltungen mit hohem Integrationsgrad. Die Erfindung wird ihre Anwendung insbesondere dort finden, wo transiente Fehler durch beispielsweise Umweltparameter (Strahlung) häufig auftreten und eine Vervielfachung der Schaltungen zur Korrektur unerwünscht ist.

Die Erfindung kombiniert in effektiver Weise die Korrektur von Soft Errors in verdoppelten Registern oder Latches mit der Fehlererkennung durch bekannte oder spezifische Schaltungsanordnungen etwa durch verschiedene Codes, wobei die Fehlerkorrektur in die Fehlererkennung einbezogen ist. Dadurch ist in manchen Fällen die Lokalisierung fehlerhafter Teilschaltungen möglich.

Weitere Informationen: PDF

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Brainshell
Tel.: +49 (0)331/660-3824

Ansprechpartner
Martina Roth

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

CO2 mit Strom binden

Ein Mikroben-Enzym inspiriert die Elektrochemie. Von Menschen freigesetzte Treibhausgase treiben die Erderwärmung. Kohlendioxid (CO2) etwa sammelt sich in der Atmosphäre und ist schwer umzuwandeln, da es sehr stabil ist. Einige…

Einfachere und systematische Qualifizierung von KI-Anwendungen

Ein neues Software-Framework soll Unternehmen die Abnahme bzw. Auditierung von Anwendungen erleichtern, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren. Das Framework erarbeiten das Fraunhofer IPA und das Institut für Industrielle Fertigung…

Neue Studie zur Bodenplastisphäre

Forschungsteam um Biologen der Freien Universität Berlin sieht in Mikroplastikverschmutzung in Böden beispiellosen Lebensraum und warnt vor unklaren Folgen. Plastik ist in der Umwelt mittlerweile allgegenwärtig: Während sich frühere Forschungsarbeiten…

Partner & Förderer