Flüssigkeitssäulendämpfer mit verstellbaren Eigenschaften

Bei sehr hohen Gebäuden und Schornsteinen ist ein wirkungsvolles Dämpfungssystem zwingend notwendig. Die hier vorgestellte Technologie bietet einen wirtschaftlichen Kompromiss aus verbesserter Wirksamkeit gegenüber rein passiven Dämpfern und moderaten Kosten gegenüber voll aktiven Systemen mit Aktoren zur Erzeugung einer gezielten Gegenschwingung. Solche Systeme sind zwar noch wirksamer aber auch sehr teuer und im Notfall störanfällig. Darüber hinaus bietet der wachsende Markt der Windenergieanlagen (WEA) ein viel versprechendes Anwendungsfeld. Die Problematik der z.T. unbefriedigenden Lebenserwartung von großen onshore und offshore WEA lässt sich größten Teils auf ungelöste Schwingungsprobleme und dadurch bedingten erhöhten Verschleiß zurückführen. Gleichzeitig bietet die Anwendung der semiaktiven TLCD-Technik für WEA ein hohes Einsparpotential bei der statischen Auslegung der Masten, bedingt durch die Verringerung der Ermüdungslasten.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

Der TechnologieAllianz e.V. als Verband deutscher Technologie- und Patentverwertungs-Agenturen erschließt Unternehmen das gesamte Spektrum innovativer Forschungsergebnisse nahezu aller deutschen Hochschulen und diverser außeruniversitärer Forschungsstätten. Über 2.000 verschiedene, in der Regel bereits patentierte Technologie-Angebote aus 14 Branchen stehen Unternehmen zur Verfügung, um ihnen einen Zeitvorsprung am Markt zu sichern. Unter www.technologieallianz.de bieten die Mitglieder der TechnologieAllianz einen kostenlosen, schnellen und unbürokratischen Zugang zu allen weiteren Angeboten der deutschen Forschungslandschaft ebenso wie gezielte Unterstützung zur erfolgreichen Vermittlung der Technologien.

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Zusammenhang zwischen Wasser und Planetenbildung entdeckt

Forschende haben Wasserdampf in der Scheibe um einen jungen Stern gefunden, genau dort, wo sich möglicherweise Planeten bilden. Wasser ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens auf der Erde und spielt…

Kleine Zellpopulation mit großer Wirkung

Endothelzellen kleinster Gefäße erweisen sich als vielversprechendes therapeutisches Ziel bei Organfibrose. Krankhafte Ablagerung von Bindegewebe (Fibrose) ist eine Begleiterscheinung vieler chronischer Erkrankungen, die mittel- bis langfristig zum Organversagen führen kann….

Neuartige Wirkstoffe bieten Pflanzen Schutz vor Viren

Patentiertes Verfahren: Pflanzen lassen sich mit speziell hergestellten Molekülen auf Basis von RNA oder DNA sicher vor Viren schützen. Das zeigt ein Team der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) in einer neuen…

Partner & Förderer