Druckerhöhungspumpe – Pumpe mit rotierendem Gehäuse zur Schmierölversorgung von Wellenlagerungen

Die neuartige Pumpe erzielt, im Vergleich zu herkömmlichen einstufigen Kreiselpumpen, eine verbesserte Druckerhöhung. Der Druck wird im Fluid durch einen rotierenden Druckbehälter aufgebaut und über ein stehendes Leitrad abgeleitet. Dabei kann das Fluid durch das Leitrad direkt in eine Hohlwelle geleitet werden. Die sich daraus ergebende Bauform ist wesentlich kompakter als im Stand der Technik bekannte Varianten.

Insbesondere, wenn große Wellenlager eine Zwangsschmierung benötigen, die über eine externe Pumpe erzeugt werden muss, bietet die neuartige Pumpengeometrie Vorteile. Die Pumpe eignet sich auch bei geringen Drehzahlen zur Erzeugung hoher Drücke.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Professionelle Mobilfunkanwendungen auf der »5G Connect« erleben

– interaktiv und international. Auf der »5G Connect« präsentierte das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS zusammen mit Industriepartnern die große Vielfalt der professionellen Anwendungen rund um 5G. Am 29. September…

Algen als mikroskopische Bioraffinerien

Chemikerin der Universität Konstanz gelingt ein Schlüsselschritt zur Produktion nachhaltiger Chemikalien in lebenden Mikrofabriken. Fossile Rohstoffe sind begrenzt und nicht überall auf der Welt vorhanden und abbaubar – das wird…

Modellfabrik für Carbonbeton in Leipzig eröffnet

Carbonbeton ist deutlich nachhaltiger als Stahlbeton. An der HTWK Leipzig eröffnete mit dem Carbonbetontechnikum eine weltweit einzigartige Modellfabrik. Beton kann große Lasten tragen, brennt nicht, ist unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen…

Partner & Förderer